Cistustee- Die Zistrose und ihre gesundheitlichen Vorteile

WORÜBER REDEN WIR IN DIESER EPISODE?

Cistustee oder die Zistrose als Heilkraut, welches viele gesundheitliche Vorteile bringt und zurzeit sehr gefragt ist, wollen wir heute genauer unter die Lupe nehmen! Wir wollen alles wichtige, rund um das Zistrosenkraut, dessen Anwendungsgebiete, gesundheitliche Vorteile und Eigenschaften kennenlernen! Besonders in seiner Form als Zistrosentee auch Cistustee genannt, ist es aktuell im großen Interesse vieler Menschen, welche die Naturkräfte für sich nutzen wollen. Cistustee werden unter anderem

  • antibakterielle,
  • immunstärkende,
  • antioxidative und
  • entgiftende

Eigenschaften zugeschrieben. Deshalb ist er gerade zu Zeiten von Corona wieder mehr ins Blickfeld gerückt. Eine Kräuterexpertin klärt mit uns alle wichtigen Fragen und lässt uns in diese starke Pflanze hineinblicken.

Zur Person: Katrin Kronberg

Katrin Kronberg nutzt die Naturkräfte seit über 20 Jahren nicht nur für sich selbst, sondern bringt sie auch zu den Menschen. Sie ist Wildkräuterpädagogin, energetische Physiotherapeutin und schamanische Wegbegleiterin. Sie kennt viele Heilkräuter und deren Wirkung  und hat unter anderem in Indien, China und in der Wüste viel über die Heilkräfte der Natur gelernt und erfahren. Heute Lebt sie in Kalifornien und beschäftigt sich sehr intensiv mit Heilpflanzen und deren Wirkung!

Webseite: Auralia- magisches Naturbewusstsein

Episodenzusammenfassung

Katrin erklärt was Cistustee und die Zistrose ist und was dahinter steckt. Die Zistrose ist häufig in Südlichen Ländern zu finden und ist als Mittelmeerkraut vor allem in Ländern wie Griechenland beheimatet. Die Zistrose und dessen Heilkräfte wird bereits seit sehr langer Zeit genutzt und wurde bereits sehr früh in wichtigen Schriften wie im Buch Mose erwähnt. 

Sie benötigt mediterranes Klima, ist also bei uns in der freien Natur nicht zu finden, da sie Frost nicht verträgt. Ein Anbau ist möglich.

Für den Cistustee und anderen Zistrosen Anwendungen werden vor allem die jungen Blätter genutzt. Katrin empfiehlt die jungen Blätter frisch zu ernten. Denn in diesen Blättern stecken die meisten der wichtigen Inhaltsstoffe. Diese sind unter anderem:

  • ätherische Öle
  • Vitamine
  • Labdanum-Harz
  • Gerbstoffe
  • Polyphenole
  • 12 der wichtigsten Flavonoide wie Quercetin und Naringenin! Katrin erklärt hierzu Näheres und nennt weitere Beispiele.

Die Wirkstoffe, welche im Zistrosenkraut enthalten sind beschreibt Katrin als sehr faszinierend und enorm vielfältig und wertvoll!

Gerade jetzt in Zeiten von Corona und Angst vor Viruserkrankungen ist sie für uns sehr wichtig!

Mögliche Einsatzgebiete von Cistus Tee und Zistrose sind:

  • zur Immunstärkung! (Top Tipp von Katrin)
  • bei Grippesymptomen
  • Hauterkrankungen
  • Anti-Aging- gegen Falten
  • gegen Borreliose
  • konorale Herzerkrankungen
  • Schwangerschaft und nach der Geburt 
  • Schwermetallausleitungen
  • Haarwasser
  • Badezusatz
  • Magen-Darm-Erkrankungen
  • Durchfall
  • Aften
  • hoher Cholesterinspiegel
  • Karies
  • Diabetes (hoher Blutzuckerspiegel)
  • Neurodermitis
  • Akne

Katrin betont die Vielseitigkeit der Zistrose. Innerliche und Äußerliche Anwendung ist möglich.

Wie ein Cistustee richtig zubereitet wird:

 1 EL-2 EL Cistrosentee (beginnend, langsam herantasten und intuitiv dosieren) mit 1 Liter Wasser aufgießen. Öfter am Tag verteilt trinken. Jedoch rät die Expertin zu einer nicht zu langen Anwendung. Besser als Kur, für einen begrenzten Zeitraum anwenden.

Katrin beschreibt den etwas gewöhnungsbedürftigen Geschmack, welcher leicht bitter schmeckt. Deshalb langsam starten und ggf. mit anderen lieblichen Kräutertees (z.B. Melisse oder Verbene) mischen! Unsere Kräuterexpertin macht Mut zum Ausprobieren und auch mal pur zu probieren! Süßen nur mit natürlichen Süßungsmitteln wie Stevia oder Honig.

Für die Äußerliche Anwendung und einen Sud kann die Dosierung erhöht werden. Hier empfiehlt sie die doppelte Menge Kräuter auf weniger als einen Liter Wasser. Diesen kräftigen Sud kann äußerlich als Waschungsmittel oder Badezusatz verwenden. 1 mal täglich frisch zubereiten.

Die Zistrose kann auch selbst angebaut werden. Sie kann ausgesäht werden oder als vorgezogene Pflanze erwerben. Alternativ können getrocknete Blätter, Tee oder verarbeitete Zistrosenprodukte wie Pastillen gekauft werden. Katrin empfiehlt auf gute Qualität und faire Herstellungsbedingungen zu achten und warnt vor dubiosen Anbietern und Mixturen. Bio-Qualität ist empfehlenswert!

Nebenwirkungen sind bei Zistrosentee sehr selten zu finden. Auch Katrin sind keine bekannt. Sie weist nochmal darauf hin, ihn nicht zu lange anzuwenden, da dies Magenreizungen oder Übelkeit hervorrufen könnte. Sie betont nochmals die enorme Wirkung und beschreibt die Wirkung bei Vieren und Schwermetallen. Achten sie auf ihren Körper und dessen Signale.

Katrin berichtet über eigene Erfahrungen mit der Zistrose und auch über die Wirkungen bei ihrem Klienten. Und gibt hier noch den Tipp zu Rockwell-Bachblüten.

Wie wichtig die Naturkräfte für uns Menschen sind, beschreibt Kartin mit Verknüpfung ihrer eigenen Erfahrungen. Sie motiviert offen in die Natur zu gehen und auszuprobieren.

Katrins Abschluss-Tipp zur Zistrose: Nutze die Zistrose für dich und intuitiv. Ernte und sammle nachhaltig, aber habe keine Angst auszuprobieren und eigene Erfahrungen zu machen. Achte auf gute Qualität und einen wertvollen Umgang.

Welche Erfahrungen haben sie mit Cistustee, der Zistrose und deren Heilwirkung. Wir sind gespannt auf ihre Meinung und Tipps!

Unser Artikel zum Thema:

Holen Sie sich unsere kostenlosen Gesundheitstipps

Unser Ziel ist es, Ihnen und ihrer Familie die besten und wertvollsten Inhalte zum Thema alternative Heilmethoden, Gesundheit und Wohlbefinden zur Verfügung zu stellen. Unser KOSTENLOSER Newsletter wird Ihnen dabei helfen. Wir sind Menschen wie Sie, die an die Heilkraft der Natur glauben. Wir sind also hier, wenn Sie uns brauchen. Wenn sich sich anmelden, versprechen wir Ihnen:

  1. Sie lernen mehr über ein gesundes und natürliches Leben und erhalten als einer der ersten unsere Gesundheitsnachrichten
  2. Sie sparen Geld, denn wir glauben an die Heilkraft der Natur und versuchen Sie damit gesund und fit zu halten. So sparen Sie sich teure Medikamente.
  3. Sie finden bei uns verifizierte Artikel durch anerkannte Studien.
  4. Sie erhalten exklusive Inhalte und wertvolle Beiträge inkl. Videos komplett kostenlos
  5. Sie erhalten kostenlosen Zugriff auf eBooks, die Ihre Gesundheit nachhaltig beeinflussen können
newsletter
Erhalten Sie unsere KOSTENLOSE eBook-Ratgeber
Holen Sie sich ihre KOSTENLOSE eBooks(33 beste Superfoods, Äherische Öle, 30 Omas Heilmittel) und erhalten Sie unser kostenlosen Newsletter für natürliche Gesundheit
*Mit der Anforderung der eBooks, melden Sie sich zu unserem gratis E-Mail NEWSLETTER mit gesundheitsrelevanten Informationen an. Abmeldung ist jederzeit möglich.(Datenschutz)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.