Schwarzkümmelöl

Heike StickelMedizinisch begutachtet von Andrea Stickel, Kinderkrankenschwester & MTA. Am 30. Dezember 2019 geschrieben von Kathrin Stickel

Schnelle Fakten zu Schwarzkümmelöl

  • Thymochinon ist der wichtigste Wirkstoff im Schwarzkümmelöl.
  • Es wird medizinisch für Krankheiten wie Asthma, Akne, Arthritis, Leberschäden, zur Wundheilung, Zahngesundheit und vielem mehr angewendet. Thymochinon ist der wichtigste Wirkstoff im Öl.
  • Als natürliches Zeckenmittel schwören viele Menschen auf Schwarzkümmelöl. 

Schwarzkümmelöl- Was ist es und woher kommt es?

Der echte Schwarzkümmel,  ist auch unter dem wissenschaftlichen Namen „Nigella sativa“, „Kalonji“ oder „schwarzer Samen“ bekannt.

Die feine Schwarzkümmelpflanze, mit seinen hellblau und weiß gefärbten Blüten und seinen linienförmigen Blättern, wird ca. 20-30 cm hoch. In den behaarten grünen Kapseln, den Früchten, stecken die Schwarzkümmelsamen in einzelnen Fächern. Diese Samen sehen ein bisschen aus wie Sesam, sind jedoch tief schwarz.

Kurzer Einblick in die Geschichte

Bereits die alten Ägypter, Griechen und Römer nutzten die natürliche Heilkraft des Schwarzkümmels und des daraus gewonnen Öls. In der islamischen Literatur ist Schwarzkümmel sehr bedeutend, es wird für die prophetische Medizin empfohlen.

Deshalb wird er auch heute in östlichen Regionen noch „Schwarzkümmel der Heiligen Bibel“ genannt. Als Leberstärkung, Verdauungsmittel bei Durchfall, Analgetikum, bei Erkältungen, Infekten, Asthma, Rheuma und bei Hauterkrankungen wurde es hauptsächlich eingesetzt. 6

Gewinnung und Herstellung

Schwarzkümmelöl wird aus den Samen der „Nigella Sativa“ gewonnen.

  1. Die zerkleinerten Samen werden mit Lösungsmitteln (organischen) ausgezogen.
  2. Nach der Lösungsmittelentfernung, wird aus dem übrig gebliebenen Rückstand, durch Destillation, das Schwarzkümmelöl gewonnen. 6
  3. Das Schwarzkümmelöl mit seiner schwarzen Farbe ist nun für die Weiterverarbeitung oder Verwendung bereit.

Schwarzkümmelöl-Produkte

Wo kann ich Schwarzkümmelöl kaufen?

Ob in der Apotheke, Online, in Drogerien oder großen Supermärkten. Schwarzkümmelöl begegnet uns immer wieder in unserem Alltag. Schauen sie einmal genauer in die Ölregale oder lassen sich in der Apotheke von Experten beraten.

Öl als Bioprodukt

Bei Produkten, welche oral eingenommen oder auf die Haut aufgetragen werden, sollte man beim Kauf auf gute Qualität achten. Eine gute Orientierung bieten die Biosiegel.

Dabei sollten sie darauf achten, nur Produkte mit bekannten Biosiegeln zu erwerben, nur so ist eine geringe Schadstoffbelastung und regelmäßige Kontrolle gegeben.

Herkunft- ägyptisches Schwarzkümmelöl

Schwarzkümmelöl ist in Süd- und Südwestasien beheimatet. Hier wächst er frei und kommt natürlich in der Natur vor. Heute wird er in vielen Ländern angebaut. Anbauländer sind

  • Mitteleuropa,
  • Asien und
  • der mittlere Osten.

Ägyptisches Schwarzkümmelöl ist sehr bekannt und wird gerne gekauft. Egal woher das Öl stammt, achten sich auf seriöse Hersteller und gute Qualität.

Kapseln

Als Medizinprodukt sind Schwarzkümmelkapseln in der Apotheke erhältlich. Bei verschiedenen Krankheitsbildern und Symptomen können diese Kapseln helfen.

Lassen sie sich bei entsprechenden Beschwerden von ihrem Arzt beraten. Unter „Wirkung- für was ist Schwarzkümmelöl gut“, geben wir ihnen Einblick in mögliche Anwendungsbereiche.

Haltbarkeit Schwarzkümmelöl

Wie lange ist Schwarzkümmelöl nach dem Öffnen haltbar?

Hersteller empfehlen eine zeitnahe Verwendung des Schwarzkümmelöls nach Öffnung der Flasche. Spätestens nach 3 Monaten sollte es verbraucht sein. Kaufen sie daher wenn möglich, sehr geringe Mengen und keine großen Flaschen.

 

Lagerung

Lagern sie die geöffnete Ölflasche luftdicht, also gut verschlossen im Kühlschrank.

Inhaltsstoffe- Was ist in Schwarzkümmelöl enthalten?

Der vermutlich wichtigste Inhaltsstoff des Schwarzkümmelöls ist die Substanz Thymochinon 6 . Auch p- Cymol, α- Thujaen, Longifolen, β- Pinen, α- Pinen und Carvacrol sind wichtige Wirkstoffe. Sie wirken antimykotisch, antibakteriell und antioxidativ. Vor allem das Antioxidationspotential ist sehr hoch. 4

Die Samen enthalten darüber hinaus viele Proteine, Fette, Kohlenhydrate und Ballaststoffe. Auch sind sie reich an Vitaminen und Mineralien.

In einer wissenschaftlichen Untersuchung wurde die chemische Zusammenfassung von Schwarzkümmel aus Saudi-Arabien genau untersucht:

„Die vorläufige Analyse von Schwarzkümmelsamen ergab eine Zusammensetzung von 20,85% Protein, 38,20% Fett, 4,64% Feuchtigkeit, 4,37% Asche, 7,94% Rohfaser und 31,94% Gesamtkohlenhydraten. Kalium, Phosphor, Natrium und Eisen waren die vorherrschenden Elemente. Zink, Calcium, Magnesium, Mangan und Kupfer wurden in geringeren Mengen gefunden. Blei, Cadmium und Arsen wurden in den Samen jedoch nicht nachgewiesen. Linolsäure und Ölsäure waren die wichtigsten ungesättigten Fettsäuren, während Palmitinsäure die am häufigsten gesättigte war. Glutaminsäure, Arginin und Asparaginsäure waren die Hauptaminosäuren, während Cystin und Methionin die Nebenaminosäuren waren.“ M.Saleh Al-Jassir 5

Wirkung- Für was ist Schwarzkümmelöl gut?

Schwarzkümmelöl hat eine antioxidative, entzündungshemmende, analgetische, antidiabetische, antiasthmatische, antimykotische und antibakterielle Wirkung, welche bereits in Studien nachgewiesen wurde. 6

Schwarzkümmelöl ist jedoch noch nicht allzu lang im Interesse der Forschung. Aus diesem Grund wären weitere, klinische und therapeutische Studien sehr wünschenswert. So können die gesundheitlichen Effekte, welche die Menschen seit langer Zeit beobachten, auch wissenschaftlich belegt werden.

Natürliches Zeckenmittel

Oral eingenommen oder auf die Haut aufgetragen. soll Schwarzkümmelöl bei der Zeckenabwehr helfen. Dies liest man immer wieder und viele Menschen schwören darauf. Bestätigende Wissenschaftliche Studien dazu gibt es aber keine.

Alle Zecken, sicher abwehren, kann man damit also nicht, wer auf chemische Mittel verzichten will, kann Schwarzkümmelöl als natürliche Alternative, durchaus ausprobieren.

Ist Schwarzkümmelöl gut für die Haut?

Ja, wissenschaftliche Studien konnten den Nutzen für unsere Haut eindeutig bestätigen. In Kosmetika und Hautprodukten wird Schwarzkümmelöl häufig verwendet. Seine antibakterielle, antivirale, entzündungshemmende, wundheilende Wirkung, hat viele Vorteile für unsere Haut.

So wird es bei

  • Akne,
  • Hautkrebs,
  • Schuppenflechte,
  • Pigmentierung

und weiteren kosmetischen  und medizinischen Anwendungen eingesetzt. 8 Besonders interessant werden natürliche Heilmittel, wie auch das Schwarzkümmelöl, weil die zunehmende Antibiotikaresidenz, ein immer größer werdendes Problem darstellt.

Wundheilung

Die wundheilende Wirkung wurde in einem Rattenmodell, an Verbrennungswunden untersucht. Die Behandlung erfolgte hier mit einer Kaltcreme aus Nigella sativa. Auswertungen an verschiedenen Zeitpunkten der Behandlung, zeigten durchgehend Verbesserungen und eine deutliche Wirksamkeit.

Schwarzkümmelöl gegen Akne

Schwarzkümmelöl ist mit seinen wertvollen Bestandteilen, ein bewiesenes Heilmittel bei Akne. 80 % aller Jugendlichen und viele Erwachsene leiden darunter. Daood Antaki hat in seinem Buch eine Paste aus Schwarzkümmelöl, Ammoniumchlorid und Essig zur Behandlung empfohlen.

In einer indischen Studie wurde diese Wirkung überprüft. Dabei konnte eine deutliche Verbesserung festgestellt werden.  Die Teilnehmer berichteten eine verringerte Empfindlichkeit, weniger Juckreiz und Hautreizung um bis zu 82,6 %. 1

Schuppenflechte

In einer 2012 veröffentlichten Studie wurde ein Extrakt aus Schwarzkümmelsamen auf eine antipsoriatishe Aktivität untersucht. Diese konnte bestätigt werden.

Somit ist Schwarzkümmel ein potentielles Heilmittel gegen Psoriasis (Schuppenflechte). Vorteile in der Anwendung wurden bestätigt.

Hautkrankheit Vitiligo

Als zusätzliches, natürliches Heilmittel bei Vitiligo, einer Autoimmunerkrankung der Haut, wird Schwarzkümmel empfohlen. In einer Vergleichsstudie mit Fischöl, konnte bei Schwarzkümmelöl, effektivere Verbesserungen beobachtet werden. Nebenwirkungen konnten nicht festgestellt werden.

  • Die Störungen der Haut, vor allem am Kopf, Rumpf und Hals wurden vermindert. Wichtige Vitiligo Medikamente können also durch Schwarzkümmel natürlich unterstützt werden. 13

Krebs bekämpfen

Schwarzkümmelöl wirkt stark antioxidativ und ist in hohem Maße entzündungshemmend. Forschungen haben bestätigt, dass es das Wachstum von Krebszelllinien hemmen kann. 6

  • Der Inhaltsstoff Thymochinon hemmt dabei das Tumorwachstum, durch eine Unterdrückung wichtiger Signalwege.

Das Potential von Schwarzkümmelöl, ist also auch für die Krebsbehandlung von großem Interesse, dabei ist es besonders interessant, da es nur geringe chemotoxische Nebenwirkungen gezeigt hat. 9

Leberschäden mildern, Serumwerte verbessern- Potentielle Behandlung mit Schwarzkümmelöl bei Hepatitis C

Bei Leberschäden kann Schwarzkümmelöl helfen, die Werte langsam wieder an Normwerte anzupassen. Schon länger ist bekannt, dass das wertvolle Öl hepatoprotektive (leberschützende) Eigenschaften aufweist. In einer Studie an Mäusen konnten positive Veränderungen im Serum dokumentiert werden, ein normaler Wert, wurde jedoch nicht erreicht. 11

In einer anderen Studie wurde an Probanden, welche an Hepatitis C erkrankt sind, die Effekte von Nigella sativa Extrakten untersucht. Hepatitis C ist eine Leberentzündung welche durch einen Virus entsteht.

Durch die Verabreichung von Extrakten, konnte die Viruslast signifikant verbessert werden. Auch die Leberfunktion konnte gesteigert werden. Ein potentieller therapeutischer Nutzen, wurde somit bestätigt. 12

Natürliches Heilmittel bei Allergien

„Nigella Sativa (schwarzer Samen) ist ein wichtiges Heilkraut. In vielen arabischen, asiatischen und afrikanischen Ländern wird Schwarzkümmelöl als natürliches Heilmittel gegen eine Vielzahl von Krankheiten, einschließlich verschiedener Allergien, eingesetzt.“ 14

Leider fehlten bisher wissenschaftliche Studien dazu. Aus diesem Grund wurden 2003 vier Studien vorgestellt. In diesen Studien wurden Patienten mit verschieden allergischen Erkrankungen mit Schwarzkümmelölkapseln behandelt.

In allen der vier Studien stellten die Teilnehmer eine subjektive Verbesserung der Symptome fest. Bei allergischen Erkrankungen kann Schwarzkümmel potentiell, bei vielen Symptomen helfen. 14

Unfruchtbarkeit bei Männern

Eine Studie untersuchte die Spermienentwicklung bei Männern, welche seit ca. 1 Jahr an Unfruchtbarkeit litten. Durch die orale Einnahme von Schwarzkümmelöl konnte die Spermienanzahl, Beweglichkeit und Menge signifikant verbessert werden. 19

Zahngesundheit- Thymochinon bei Parodontitis

Durch seine entzündungshemmende, antioxidative Eigenschaften, kann Thymochinon bei Parodontalerkrankungen ein interessantes Therapeutikum sein.

An Ratten wurde eine orale Gabe und die Auswirkungen auf alveolären Knochenverlust, im Unterkiefer untersucht. Thymochinon konnte die Knochenresorption vermindern. 17

Arthritis: Arthrose und Rheuma- entzündungshemmend Ernähren auch durch Schwarzkümmel

Arthrose ist eine der häufigsten Erkrankungen der Gelenke weltweit. Für eine natürliche Behandlungsunterstützung wird eine Pflanzenbasierte Kost empfohlen.

  • Eine Ernährung mit entzündungssenkenden Lebensmitteln, senkt nachweislich die Symptome. Das Bundeszentrum für Ernährung empfiehlt hier auch Schwarzkümmel, mit seiner entzündungshemmenden Wirkung. 2
  • Bei rheumatischen Beschwerden und Arthritis, kann der entzündungshemmende Effekt ebenfalls genutzt werden. Thymochinon ist hier der Wirkstoff, der schützende Effekte in den Studien gezeigt hat.10

Schwarzkümmelöl Anwendung

Dosierung Schwarzkümmelöl – Wie sollte ich es einnehmen?

Schwarzkümmelöl kann je nach Anwendungsgrund, oral eingenommen oder auf die Haut aufgetragen werden. Bei Kosmetikprodukten die Dosierungsanleitung einhalten.

Eine medizinische, orale oder äußerliche Anwendung, ist immer mit dem behandelnden Arzt abzuklären. Bitte besprechen sie Symptome und mögliche Behandlungswege mit Schwarzkümmelöl.

Prof. Dr. Sigrun Chrubasik-Hausmann, von der Universität Freiburg empfiehlt eine Tagesdosis von bis zu 3 Gramm Samen oder Öl. Dies ist das zusammengefasste Ergebnis verschiedener Studien. 17

Schwarzkümmelöl in Lebensmitteln und Gerichten

Schwarzkümmelöl hat einen sehr bitteren und scharfen Geschmack und Geruch. Verwendung findet es in der Lebensmittelindustrie hauptsächlich als Aromen in Süßwaren und Spirituosen. In traditionellen Lebensmitteln wie Streichkäse, welcher im Nahen Osten sehr beliebt ist und als Gewürz, wird Schwarzkümmel auch in Persien gerne in Mahlzeiten verwendet. Dabei wird er sowohl gemahlen, als auch als ganzer Samen verarbeitet.

  • In deutschen Produkten findet man ihn oft nur in geringen Mengen, beispielsweise auf Fladenbrot.
  • Auch als natürliches Konservierungsmittel, wird Schwarzkümmel ebenfalls in der Industrie verwendet.

Nebenwirkungen

Wie bei den meisten Lebensmittel und Naturprodukten kann es zu Nebenwirkungen kommen. Jedoch sind diese bei Schwarzkümmelöl sehr selten. Studien dokumentierten gelegentlich Juckreiz oder Übelkeit. Allergische Reaktionen sind selten, aber möglich.

Auch ein geringer Abfall des Blutzuckerspiegels kann auftreten, was für Diabetiker zu beachten ist. 17 Bei einer Überdosis kann es zu Leber- und Nierenschäden kommen.

Generell gilt, wenn sie ein neues Medikament oder auch Naturheilmittel ausprobieren, starten sie mit einer geringen Dosis, sprechen sie vorab mit ihrem Arzt und Beenden sie bei unerwünschten Reaktionen die Einnahme.

Schwarzkümmelöl in der Schwangerschaft

Wie bei allen ätherischen Ölen, gilt auch bei Schwarzkümmelöl, verzichten sie besser auf eine Einnahme in der Schwangerschaft. Durch die Öle und ihre Inhaltsstoffe können vorzeitige Wehen auftreten. Besprechen sie mögliche Anwendungen unbedingt mit ihrem Frauenarzt.

Schwarzkümmelöl für Hund und Pferd- Zecken verhindern und Krankheiten

Schwarzkümmelöl wird in der Tiermedizin ebenfalls verwendet. Entweder wird es ins Futter gemischt, oder auf das Fell aufgetragen. Vor allem Pferd und Hund können profitieren, Katzen sollte man Schwarzkümmelöl nicht geben.

  • Zecken und Flöhe,
  • Zahngesundheit,
  • Haut- und Fellprobleme,
  • Immunschwäche,
  • Allergien und
  • Atemwegserkrankungen

sind die häufigsten Anwendungsbereiche. Sprechen sie doch ihren Tierarzt darauf an, er kann sie speziell auf ihr Tier abgestimmt, umfassend beraten. Bitte stimmen sie auch die Dosis ärztlich ab.

2014 gewann ein Schüler aus Bayern den dritten Platz bei Jugend Forscht. Er entdeckte in seinem Experiment erste Hinweise darauf, dass Schwarzkümmelöl im Blut eines Hundes, Zecken abhält. Seitdem kann man viele Erfahrungsberichte im Netzt finden, jedoch sind auch viele kritische Stimmen vorhanden.

Anti-Fliegen-Spray selbst herstellen

Das Bundeszentrum für Ernährung hat in einem Interessanten Bericht ebenfalls Schwarzkümmelöl als Anti-Fliegenmittel für Tiere empfohlen. Diesen Tipp möchte ich ihnen nicht vorenthalten:

„Eine Braunglasflasche wird zur Hälfte mit Salatöl gefüllt. Anschließend werden ausgedrückte Knoblauchzehen hinzugegeben bis der Flaschenboden gut bedeckt ist. Nun muss die Flasche verschlossen und über einen Zeitraum von ca. vier Wochen in einem dunklen Raum aufbewahrt werden.

Richtig durchgezogen ist das Öl, wenn beim Öffnen der Flasche ein starker Knoblauchgeruch wahrnehmbar ist. Jetzt wird die Flasche mit (Wein-)Essig aufgefüllt, zusätzlich werden zehn Tropfen Schwarzkümmelöl beigemengt. 
Diese Mischung wird durch einen Filter in eine Sprühflasche umgefüllt. Vor dem Aufsprühen ist es wichtig, die Flasche gut durchzuschütteln.“ Anke Klbunde, aid/BzfE 3

Wichtig ist jedoch zu wissen, nicht bei jedem Pferd und nicht bei jedem Insekt wirkt solch ein Spray mit Schwarzkümmel. Ich finde jedoch, solch eine natürliche und einfach selbstgemachte Lösung, sollte auf jeden Fall getestet werden.

Unsere Erfahrungen bei der Anwendung von Schwarzkümmelöl

Im Rahmen einer Heuschnupfensymptomatik hat mein Mann Schwarzkümmelöl eine Zeit lang getestet und war anfangs sehr motiviert. Seine Erfahrungen möchten wir ihnen gerne weitergeben. Natürlich kann ihr Empfinden ein ganz Anderes sein. Probieren sie deshalb eine Anwendung selbst aus, am besten mit ärztlicher Begleitung.

  • Eingenommen wurde täglich 1 TL Schwarzkümmelöl zur Behandlung von Heuschupfen. Es wurden zusätzlich kein anderes Medikament eingenommen.
  • Die Symptome wie beschwertes Atmen, Juckreiz im Nasen- und Augenbereich, häufiges Niesen, tränende Augen, verminderten sich durch die Schwarzkümmeleinnahme leicht.
  • Der intensive Geschmack war jedoch sehr speziell und zu dominant. Es trat Übelkeit auf und verursachte den Tag über ein flaues Gefühl im Magen.
  • Die Einnahme wurde nach einer Woche abgebrochen. Die Symptome wurden zwar leicht gelindert, der Geschmack war jedoch zu unangenehm.
  • Alternativ wären Kapseln zum Einnehmen eine Option. Dies wird in der nächsten Heuschnupfensaison sicherlich eine Variante sein, die er ausprobieren wird
Holen Sie sich unsere kostenlosen Gesundheitstipps

Unser Ziel ist es, Ihnen und ihrer Familie die besten und wertvollsten Inhalte zum Thema alternative Heilmethoden, Gesundheit und Wohlbefinden zur Verfügung zu stellen. Unser KOSTENLOSER Newsletter wird Ihnen dabei helfen. Wir sind Menschen wie Sie, die an die Heilkraft der Natur glauben. Wir sind also hier, wenn Sie uns brauchen. Wenn sich sich anmelden, versprechen wir Ihnen:

  1. Sie lernen mehr über ein gesundes und natürliches Leben und erhalten als einer der ersten unsere Gesundheitsnachrichten
  2. Sie sparen Geld, denn wir glauben an die Heilkraft der Natur und versuchen Sie damit gesund und fit zu halten. So sparen Sie sich teure Medikamente.
  3. Sie finden bei uns verifizierte Artikel durch anerkannte Studien.
  4. Sie erhalten exklusive Inhalte und wertvolle Beiträge inkl. Videos komplett kostenlos
  5. Sie erhalten kostenlosen Zugriff auf eBooks, die Ihre Gesundheit nachhaltig beeinflussen können
newsletter
Erhalten Sie unsere KOSTENLOSE eBook-Ratgeber
Holen Sie sich ihre KOSTENLOSE eBooks(33 beste Superfoods, Äherische Öle, 30 Omas Heilmittel) und erhalten Sie unser kostenlosen Newsletter für natürliche Gesundheit
*Mit der Anforderung der eBooks, melden Sie sich zu unserem gratis E-Mail NEWSLETTER mit gesundheitsrelevanten Informationen an. Abmeldung ist jederzeit möglich.(Datenschutz)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.