WERBUNG

Veganer Apfelkuchen

Veganer Apfelkuchen

Zubereitungszeit
15 Minuten (1 Stunde Backzeit)

 

Portion
1 Kuchen 28 cm Durchmesser

Mahlzeitentyp
Kuchen, Snack

Diät-Kategorie
Vegetarisch,vegan, laktosefrei, paleo

Zutaten

  • 4-5 Äpfel
  • 250g Dinkelmehl (630)
  • 75g Speißestärke
  • 150g gemahlene Haselnüsse
  • 1 Päckchen Vanillzucker
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 100g Agavensirup oder Reissirup
  • 150g pflanzliche Milch (z.B. Hafer- oder Mandelmilch)
  • 150g neutrales Öl (z.B. Raps oder Sonnenblumenöl)
  • 50g Sprudel (mit Kohlensäure)
  • 1 TL Zimt
  • Abrieb einer Orange

Für das Topping:

  • Vanillezucker
  • Körner
  • Zimt
  • (Mandelsplitter passt auch sehr gut dazu!)

Anleitung

  1. Alle Trockenen Zutaten in eine Schüssel geben. 
  2. Zimt, Backpulver und Orangenabrieb dazu!
  3. Pflanzenmilch, Öl, Agavensirup und Sprudel hinzugeben.
  4. Alle Zutaten kurz verrühren.
  5. Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Springform geben.
  6. Äpfel schälen, Kerngehäuse entfernen und in Scheiben schneiden, diese halbieren. Alternativ Äpfel würfeln.
  7. Äpfel in den Teig geben und leicht eindrücken.
  8. Zutaten für das Topping auf den Kuchen streuen.
  9. Bei 160 Grad Umluft ca. 1 Stunde gut durchbacken.
  10. Mit einem Holzstab Gartest machen und aus den Ofen nehmen!
  11. Abkühlen lassen und aus der Form nehmen.
  12. Frisch genießen!

Vegan, gesund und lecker! Dieses Rezept ist eines unser liebsten Kuchenrezepte im Herbst und geht super einfach! Durch die Haselnüsse bekommt der Kuchen einen tollen Geschmack und zusätzliche wertvolle Inhaltsstoffe!

Dieser Kuchen ist nach Geschmack total variabel. Mandel statt Haselnüsse schmeckt auch toll! Auch Mandelsplitter als Topping nutzen wir gerne. Hier dürfen sie kreativ sein!

Unser Tipp:

Wir nutzen einen Apfel-Spiralschneider um die Äpfel zu schälen und zu schneiden! Damit geht es ratz fatz! Ein echter Herzenstipp! Geht aber natürlich auch ohne!

Nährwertangaben
1 Portionen pro Packung
Portionsgröße 100

Menge pro Portion
Kalorien 304
% Tageswert*
Gesamtfett 19g 24%
Gesättigte Fettsäuren 0g 0%
Trans Fat 0g
Cholesterin 0,2mg 0%
Natrium 4mg 1%
Gesamtkohlenhydrate 28g 10%
Ballaststoffe 2,3g 7%
Gesamtzucker 10g
Enthält 8g zugesetzten Zucker 16%
Eiweiß 5g

Vitamin D 0mcg 0%
Calcium 29mg 3%
Eisen 1mg 6%
Kalium 197mg 5%

Tägliche Prozentwerte basieren auf einer Diät mit 2.000 Kalorien. Ihre täglichen Werte können je nach Kalorienbedarf höher oder niedriger sein.
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Veganer Apfelkuchen selbst backen

Wir wollen ihnen nun Schritt für Schritt die Zubereitung unseres veganen Apfelkuchen erklären.

Bereiten sie alle Zutaten vor!

Äpfel in Körbchen

Alle trockenen Zutaten werden in eine Schüssel gegeben. Mehl, gemahlene Haselnüsse, Speisestärke, Vanillezucker, Backpulver, Zimt, Abrieb einer Orange.

Zimt kuchen

Agavensirup hinzugeben.

Agavendicksaft statt Zucker

Pflanzenmilch hinzugeben.

Pflanzenmilch kuchenteig

Öl hinzugeben.

Öl Kuchenteig

Sprudel mit Kohlensäure hinzugeben.

Sprudel in Kuchenteig

Alles kurz verrühren, sodass alle Zutaten gut vermischt sind!

veganer Kuchenteig rühren

Springform mit Backpapier auslegen und einfetten (Öl).

Ausgefettete Backform

Teig in die Springform fülen.

Roher veganer Kuchenteig

Äpfel schälen, Kerngehäuse entfernen und in Scheiben schneiden. Hier mit Apfel Spiralschneider! 

Apfelspriralschneider in aktion

Apfelscheiben halbieren. Alternativ können die Äpfel auch in Würfel geschnitten werden.

Apfelstücke

Apfelstücke in den Teig geben und leicht eindrücken.

Apfelkuchen vegan teig mit Äpfeln

Topping Zutaten auf dem Kuchen streuen.

veganer Apfelkuchen mit Topping aus Körnern

Bei 160 Grad Umluft ca. 1 Stunde in den Ofen und gut durchbacken lassen.

vor dem backen veganer Apfelkuchen

Mit einem Holzstab Gartest machen. Wenn kein Teig mehr am Stab klebt, ist der Kuchen durch!

veganer Apfelkuchen

Aus dem Ofen nehmen, abkühlen lassen und aus der Form holen.

veganer Apfelkuchen lecker

Guten Appetit! 

Stück veganer Apfelkuchen
Holen Sie sich unsere kostenlosen Gesundheitstipps

Unser Ziel ist es, Ihnen und ihrer Familie die besten und wertvollsten Inhalte zum Thema alternative Heilmethoden, Gesundheit und Wohlbefinden zur Verfügung zu stellen. Unser KOSTENLOSER Newsletter wird Ihnen dabei helfen. Wir sind Menschen wie Sie, die an die Heilkraft der Natur glauben. Wir sind also hier, wenn Sie uns brauchen. Wenn sich sich anmelden, versprechen wir Ihnen:

  1. Sie lernen mehr über ein gesundes und natürliches Leben und erhalten als einer der ersten unsere Gesundheitsnachrichten
  2. Sie sparen Geld, denn wir glauben an die Heilkraft der Natur und versuchen Sie damit gesund und fit zu halten. So sparen Sie sich teure Medikamente.
  3. Sie finden bei uns verifizierte Artikel durch anerkannte Studien.
  4. Sie erhalten exklusive Inhalte und wertvolle Beiträge inkl. Videos komplett kostenlos
  5. Sie erhalten kostenlosen Zugriff auf eBooks, die Ihre Gesundheit nachhaltig beeinflussen können
newsletter
Erhalten Sie unsere KOSTENLOSE eBook-Ratgeber
Holen Sie sich ihre KOSTENLOSE eBooks(33 beste Superfoods, Äherische Öle, 30 Omas Heilmittel) und erhalten Sie unser kostenlosen Newsletter für natürliche Gesundheit
*Mit der Anforderung der eBooks, melden Sie sich zu unserem gratis E-Mail NEWSLETTER mit gesundheitsrelevanten Informationen an. Abmeldung ist jederzeit möglich.(Datenschutz)
WERBUNG
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am . Setzte ein Lesezeichen permalink.