WERBUNG

Hagebuttenpulver selbst herstellen ohne Dörrautomat

Hagebuttenpulver selbst hergestellt

Zubereitungszeit
15 Minuten (ohne Trocknungszeit)

 

Portion
1 kleines Glas

Mahlzeitentyp
natürliche Ergänzung

Diät-Kategorie
Vegetarisch, glutenfrei, kohlenhydratarm, vegan, laktosefrei, paleo, ketogen

Zutaten

  • Hagebutten frisch (ca. 1 Schüssel voll)
  • Ofen
  • leistungsstarker Mixer
  • Schraubglas mit Deckel
  • Sieb und Löffel

Anleitung

  1. Hagebutten frisch sammeln und abwaschen.
  2. Stiel und schwarze Blütenansätze mit einem Messer abschneiden.
  3. Große Früchte teilen.
  4. Alle auf ein Backblech geben.
  5. Bei 40 Grad (keinesfalls höher) ca. 6 Stunden im Ofen trocknen lassen.
  6. Ofen ausschalten und über Nacht resttrocknen lassen.
  7. Hagebutten mit einem leistungsstarken Mixer sehr fein malen.
  8. Pulver durch ein Sieb streichen. 
  9. In Gläser abfüllen und beschriften.
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Hagebutten auch als „Früchte der Rosen“ bekannt werden schon seit dem Mittelalter gegen viele Krankheiten eingesetzt und sind auch in der heutigen Zeit als Nahrungsergänzung sehr beliebt! Durch das bei 40 Grad Celsius schonende Trocknen (sonst gehen wertvolle Inhaltsstoffe verloren) und dem anschließenden Mahlen der Hagebutten, erhält man das gesunde Pulver mit  den wertvollen Inhaltsstoffen. Die vitaminreichen Früchte besitzen u.a. Vitamin C, Carotinoide, Polyphenole und Gerbstoffe die eine entzündungshemmende Wirkung aufweisen. Mehr zu den gesundheitlichen Vorteilen von Hagebuttenpulver finden sie hier! 

Unser Tipp:

Wer einen Dörrautomaten besitzt, kann die Hagebutten darin trocknen.Auch im Ofen lassen sich die Hagebutten einfach trocknen. Bevor ich sie in den Ofen gebe, lasse ich sie immer ein paar Tage an einem warmen Ort in der Wohnung stehen!

Hagebuttenpulver ohne Dörrautomat selbst herstellen

Wir wollen ihnen nun Schritt für Schritt die Zubereitung erklären.

Sammeln sie Hagebutten frisch! Fast alle Hagebutten sind für das Hagebuttenpulver geeignet. Meistens werden die Hagebutten der Hundsrose genutzt. Waschen sie die Hagebutten vor der Verarbeitung.

frische Hagebutten mit Blätter

Entfernen Sie mit einem Messer Stiele und die schwarzen Blütenansätze. Große Hagebutten in der Mitte teilen.

Hagebutte aufgeschnitten Stiel und Blütenansatz entfernt

Verteilen sie die Hagebutten auf einem Backblech.

Vorbereitete frische Hagebutten auf Backblech

Nun bei 40 Grad Umluft für ca. 6 Stunden in den Ofen geben. Keinesfalls die Temperatur erhöhen, da sonst die wertvollen Inhaltsstoffe zerstört werden.

Hagebutten im Ofen trocknen ohne Dörrautomat

So sehen sie aus, wenn sie trocken sind. Am besten über Nacht noch nachtrocknen lassen.

getrocknete Hagebutten

Nun die Hagebutten in einen leistungsstarken Mixer geben und alles sehr fein zerkleinern.

Hagebutten im Mixer zu Pulver mahlen

Anschließend durch ein Sieb streichen. Bei unserem Mixer bleiben die Kerne übrig, sie können aber auch mit zu Pulver gemahlen werden.

Hagebuttenpulver durch ein Sieb streichen und so sieben

Nun kann das Pulver verwendet werden. Zur Lagerung in ein sauberes, trockenes Schraubglas füllen und beschriften.

Hagebuttenpulver im Glas

Alles wichtige zur Anwendung und Dosierung finden sie in unserem Ratgeberartikel:

Hagebuttenpulver: Vorteile bei Arthrose, Wirkung & Dosierung

Holen Sie sich unsere kostenlosen Gesundheitstipps

Unser Ziel ist es, Ihnen und ihrer Familie die besten und wertvollsten Inhalte zum Thema alternative Heilmethoden, Gesundheit und Wohlbefinden zur Verfügung zu stellen. Unser KOSTENLOSER Newsletter wird Ihnen dabei helfen. Wir sind Menschen wie Sie, die an die Heilkraft der Natur glauben. Wir sind also hier, wenn Sie uns brauchen. Wenn sich sich anmelden, versprechen wir Ihnen:

  1. Sie lernen mehr über ein gesundes und natürliches Leben und erhalten als einer der ersten unsere Gesundheitsnachrichten
  2. Sie sparen Geld, denn wir glauben an die Heilkraft der Natur und versuchen Sie damit gesund und fit zu halten. So sparen Sie sich teure Medikamente.
  3. Sie finden bei uns verifizierte Artikel durch anerkannte Studien.
  4. Sie erhalten exklusive Inhalte und wertvolle Beiträge inkl. Videos komplett kostenlos
  5. Sie erhalten kostenlosen Zugriff auf eBooks, die Ihre Gesundheit nachhaltig beeinflussen können
newsletter
Erhalten Sie unsere KOSTENLOSE eBook-Ratgeber
Holen Sie sich ihre KOSTENLOSE eBooks(33 beste Superfoods, Äherische Öle, 30 Omas Heilmittel) und erhalten Sie unser kostenlosen Newsletter für natürliche Gesundheit
*Mit der Anforderung der eBooks, melden Sie sich zu unserem gratis E-Mail NEWSLETTER mit gesundheitsrelevanten Informationen an. Abmeldung ist jederzeit möglich.(Datenschutz)
WERBUNG
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am . Setzte ein Lesezeichen permalink.