Mit Ei gefüllte Avocadohälften, dazu Räucherlachs

Zubereitungszeit
30 Minuten (inkl. Backzeit)

Portion

Mahlzeitentyp
Frühstück, Hauptspeise

Diät-Kategorie
Vegetarisch, Glutenfrei, Ketogen, Kohlenhydratarm, Laktosefrei

Zutaten

  • 1 Avocado
  • 2 Eier
  • Salz und Pfeffer
  • Optional: 2 Scheiben Räucherlachs

Anleitung

  1. Halbieren sie die Avocado
  2. Entfernen sie den Kern
  3. Legen sie die Avocado-Hälften in eine kleine Auflaufform
  4. Geben sie in die Kernmulde der Avocado ein Ei.
  5. Bestreuen sie die gefüllten Avocados mit Salz und Pfeffer.
  6. Bei 180 Grad, 15 Minuten backen.
  7. Mit Räucherlachs garnieren und genießen!

Avocados sind tolle Quellen für die Vitamin C, E, K und B-6, Magnesium und Kalium sowie für Riboflavin, Pantothensäure Niacin, Folsäure. Sie liefern auch Lutein, Beta-Carotin und Omega-3- Fettsäuren. Eine Avocado hat soviel Kalium wie zwei große ganze Bananen.

Unser Tipp:

Für ein leckeres ketogenes Frühstück oder Abendessen perfekt geeignet. Dabei schmeckt es nicht nur lecker, sondern bringt viele gesunde Fette mit sich. Eine optisch ansprechende und gesunde Mahlzeit mit wenig bis keinen Kohlenhydraten.

Nährwertangaben
1 Portionen pro Packung
Portionsgröße 150

Menge pro Portion
Kalorien 205
% Tageswert*
Gesamtfett 18g 23%
Gesättigte Fettsäuren 0g 0%
Trans Fat 0g
Cholesterin 40mg 14%
Natrium 55mg 3%
Gesamtkohlenhydrate 3g 1%
Ballaststoffe 4g 14%
Gesamtzucker 1g
Enthält 0g zugesetzten Zucker 0%
Eiweiß 10g

Vitamin D 8,3mcg 40%
Calcium 35mg 3%
Eisen 2,6mg 12%
Kalium 650mg 15%

Tägliche Prozentwerte basieren auf einer Diät mit 2.000 Kalorien. Ihre täglichen Werte können je nach Kalorienbedarf höher oder niedriger sein.

Mit Ei gefüllte Avocadohälften zubereiten

Wir wollen ihnen nun Schrittweise die Zubereitung genau erklären. 

Halbieren sie die Avocado und entfernen sie den Kern.

Die Avocadohälften in eine kleine Auflaufform geben.

Je Hälfte, ein rohes Ei aufschlagen und direkt in die Avocado geben. Setzten sie etwas Fingerspitzengefühl ein, so bleibt das Eigelb in der Kernkuhle der Avocado.

Mit etwas Salz und Pfeffer bestreuen.

Bei 180 Grad 15 Minuten backen, bis das Ei durch ist.

Mit zwei Scheiben Räucherlachs servieren und genießen!

Guten Appetit! 

Feta-Tomaten

Zubereitungszeit
20 Minuten (inkl. Backzeit)

Portion
1 kleine Aufflaufform

Mahlzeitentyp
Beilage, Hauptspeiße

Diät-Kategorie
Vegetarisch, Glutenfrei, Ketogen, Kohlenhydratarm

Zutaten

  • 12-15 mittelgroße Cocktailtomaten
  • 1 Feta
  • frische oder getrocknete Kräuter (Tymian, Rosmarin, Oregano..)
  • etwas Salz (ACHTUNG: Feta schmeckt bereits sehr salzig)

Anleitung

  1. Tomaten waschen.
  2. Tomaten vierteln.
  3. Tomaten in eine Auflaufform geben.
  4. Feta darüber bröseln.
  5. Für 15 Minuten bei 160 Grad Umluft in den Ofen! 

Tomaten sind tolle Vitamin C Lieferanten, auch B-Vitamine sind zahlreich enthalten. Neben Folsäure und Eisen sind viele weitere wichtige Nährstoffe vorhanden.

Der Feta dagegen ist eine tolle Eiweißquelle. Entscheiden sie selbst ob sie Schafs- und Ziegenmilch- Feta oder die Kuhmilch Variante nehmen möchten. Gesundheitlich betrachtet ist Ziegenmilch sehr zu empfehlen, sie enthält weniger Milchzucker und auch weniger Fett. Und der Geschmack ist einfach genial!

Unser Tipp:

Zu einem leckeren Salat sind unsere Feta-Tomaten eine tolle Beilage. Uns ist es wichtig auch, etwas warmes zu essen, deshalb ist diese vegetarische und schnelle Beilage bei uns so beliebt! 

Nährwertangaben
1 Portionen pro Packung
Portionsgröße 250

Menge pro Portion
Kalorien 272
% Tageswert*
Gesamtfett 19g 24%
Gesättigte Fettsäuren 0g 0%
Trans Fat 0g
Cholesterin 45mg 15%
Natrium 1300mg 57%
Gesamtkohlenhydrate 4g 2%
Ballaststoffe 2g 7%
Gesamtzucker 4g
Enthält 0g zugesetzten Zucker 0%
Eiweiß 16g

Vitamin D 0,4mcg 0%
Calcium 460mg 36%
Eisen 0,15mg 0%
Kalium 500mg 11%

Tägliche Prozentwerte basieren auf einer Diät mit 2.000 Kalorien. Ihre täglichen Werte können je nach Kalorienbedarf höher oder niedriger sein.

Feta-Tomaten zubereiten

Wir wollen ihnen nun Schrittweise die Zubereitung genau erklären. 

Waschen sie die Tomaten gründlich.

Vierteln sie die Tomaten und geben diese in eine Auflaufform.

Feta in Stücke schneiden oder brechen.

Oder direkt darüber bröseln.

Kräuter darüber geben.

Ab in den Ofen. Bei 160 Grad Umluft, ca. 15 Minuten.

So sollten sie fertig aussehen!

Guten Appetit! 

Avocadokuchen

Zubereitungszeit
60 Minuten

Portion
1 Kuchen (Kastenform)

Mahlzeitentyp
Kuchen, Dessert

Diät-Kategorie
Vegetarisch, (Vegan)

Zutaten

  • 1 reife Avocado
  • 1/2 Zitrone (Saft)
  • 150g Butter oder Rapsöl (vegane Variante)
  • 150g Agavendicksaft
  • 300g Mehl
  • 1/2 Päckchen Backpulver
  • 150g Haselnüsse gemahlen
  • 4 Eier
  • 50 ml Milch oder Mandelmilch (vegane Variante)

Für das Topping:

  • 100g Frischkäse
  • 1/2 Zitrone (Saft)
  • 30g Puderzucker
  • Mandelblätter

Anleitung

  1. Avocado schälen und grob zerkleinern.
  2. Mit Butter und Eiern in eine Schüssel geben.
  3. Eine Hälfte der Zitrone auspressen.
  4. Agavendicksaft hinzugeben.
  5. Mit dem Handrührgerät verrühren oder sogar mixen, falls die Avocado zu hart ist.
  6. Haselnüsse und Mehl zur Masse geben.
  7. Nochmal gut verrühren!
  8. Wenn der Teig zu dick ist 50 ml Milch hinzugeben.
  9. In eine Backform geben.
  10. Bei 160 Grad 45 Minuten backen.
  11. In der Zwischenzeit Topping aus Zitronensaft, Puderzucker und Frischkäse mixen.
  12. Kuchen abkühlen lassen, aus der Form nehmen und mit Topping bestreichen!

Avocados sind eine tolle Quelle für die Vitamine C, E, K und B-6 Magnesium und Kalium sowie für Riboflavin, Pantothensäure Niacin und  Folsäure. Sie liefern auch Lutein, Beta-Carotin und Omega-3- Fettsäuren. Eine Avocado hat soviel Kalium wie zwei große ganze Bananen. Eine Avocado enthält 25 Milligramm Beta-Sitosterin. Die herzgesunden Fette runden das Ganze ab. Denn die einfach ungesättigten Fettsäuren können  die Insulinresistenz umkehren und den Blutzuckerspiegel regulieren.

Unser Tipp:

Nutzen sie reife Avocados, welche sich weich anfühlen, wenn man druck auf die Schale gibt!

Nährwertangaben
1 Portionen pro Packung
Portionsgröße 100

Menge pro Portion
Kalorien 450
% Tageswert*
Gesamtfett 32g 40%
Gesättigte Fettsäuren 0g 0%
Trans Fat 0g
Cholesterin 90mg 30%
Natrium 68mg 3%
Gesamtkohlenhydrate 35g 12%
Ballaststoffe 3,7g 10%
Gesamtzucker 15g
Enthält 8g zugesetzten Zucker 16%
Eiweiß 11g

Vitamin D 1,2mcg 5%
Calcium 75mg 6%
Eisen 1,7mg 6%
Kalium 380mg 9%

Tägliche Prozentwerte basieren auf einer Diät mit 2.000 Kalorien. Ihre täglichen Werte können je nach Kalorienbedarf höher oder niedriger sein.

Avocadokuchen backen

Wir wollen ihnen nun Schrittweise die Zubereitung genau erklären.

Kaufen sie eine reife Avocado!

Entfernen sie den Kern, schälen sie die Avocado,und zerkleinern sie diese grob. Wie das geht erfahren sie hier!

Geben sie die Avocadostücke mit Butter/Öl. Eiern und Agavendicksaft in eine Schüssel.

Pressen sie den Saft einer halben Zitrone dazu.

Verrühren sie alles gut mit dem Handrührgerät. Ist die Avocado zu hart, mit dem Mixer oder Pürierstab fein mixen.

Geben sie dann das Mehl und die gemahlenen Haselnüsse dazu! Alles nochmal gut verrühren.

Ist der Teig zu zäh, noch etwas Milch hinzugeben.

In eine Backform geben, am besten mit Backpapier auslegen.

Bei 160 Grad ca. 45 Minuten backen.

Kuchen gut abkühlen lassen.

In der Zwischenzeit Topping aus Frischkäse, Zitronensaft und Puderzucker mischen.

Topping auf dem kalten Kuchen verstreichen und mit Mandelblättchen bestreuen.

Guten Appetit!

Vogelmiere-Dip

Zubereitungszeit
10 Minuten

Portion
1 kleine Schüssel (350g)

Mahlzeitentyp
Dip

Diät-Kategorie
Glutenfrei, Vegetarisch, Kohlenhydratarm, Ketogen

Zutaten

  • 300g Naturjoghurt
  • ca. 50 g Vogelmiere (frisch gesammelt)
  • 1 TL Kräutersalz

Anleitung

  1. Vogelmiere frisch ernten.
  2. Vogelmiere gut waschen und in der Salatschleuder trocknen.
  3. Vogelmiere fein hacken.
  4. Mit Joghurt vermengen.
  5. Würzen.
  6. Als Dip oder Aufstrich genießen!

Vogelmiere ist eine eher unscheinbare Pflanze in unseren Gärten und wird meist als Unkraut angesehen. Doch werfen sie ihre Vogelmiere nicht weg! Sie ist eine tolle Vitaminquelle vor allem im frühen Frühling sollten sie dies für ihre Gesundheit nutzen! Auch eine antioxidative Wirkung wird vermutet! Des weiteren soll sie entzündungshemmend und antibakteriell wirken.

Unser Tipp:

Schauen sie doch mal in ihren Garten, sicher können sie beim genauen hinschauen Vogelmiere entdecken! So sieht Vogelmiere aus:

Vogelmiere-Dip zubereiten

Wir wollen ihnen nun Schrittweise die Zubereitung genau erklären. 

Ernten oder sammeln sie die Vogelmiere frisch! Nach dem ernten gut waschen und trocknen, am besten in der Salatschleuder

Hacken sie die Vogelmiere fein.

Mit Joghurt vermischen.

Mit Krätersalz würzen und gut durchmischen.

Am besten als Brotaufstrich oder Dip genießen!

Guten Appetit! 

Linsensuppe vegan

Zubereitungszeit
45 Minuten (inkl. Garzeit)

Portion
3

Mahlzeitentyp
Suppe

Diät-Kategorie
 Laktosefrei, Glutenfrei, Vegan, Vegetarisch, Kohlenhydratarm

Zutaten

  • 300g Linsen (Berglinsen oder alternativ rote Linsen)
  • 1 rote Paprika
  • 30 g Ingwer
  • 1 kleine Zwiebel
  • Salz und Pfeffer (1 TL)
  • 2 EL Gemüsebrühe (Pulver)
  • 1 EL Kurukuma
  • 2 EL getrocknete oder frische Kräuter (z.B. Tymian, Petersilie, Bohnenkraut, Oregano)
  • 700 ml Wasser
  • 200 ml Kokosmilch 

Anleitung

  1. Zwiebel schälen und fein würfeln.
  2. Ingwer schälen und grob zerkleinern.
  3. Paprika waschen, putzen und grob zerkleinern. 
  4. Zwiebel andünsten.
  5. Paprika, Ingwer und Linsen hinzugeben.
  6. Nach kurzem anbraten mit Wasser ablöschen.
  7. Gewürze und Gemüsebrühe hinzugeben.
  8. 30 Minuten köcheln lassen.
  9. Kokosmilch hinzugeben und alles gut durchmixen.
  10. Anrichten und genießen.

Hülsenfrüchte sollten wir für eine gute Verdauung häufig in unseren Speißeplan einbauen. In Verbindung mit leckeren Gewürzen wie Kurkuma schmeckt unsere Linsensuppe nicht nur super, sie ist auch sehr gesund:

Gesundheitliche Vorteile von Linsen:

  1. Linsen sind eine tolle Ballaststoffquelle.
  2. Der regelmäßige Verzehr von Linsen wirkt sich positiv auf unser Herz und unseren Darm aus.
  3. Linsen enthalten viel Folsäure.
  4. Linsen sind reichhaltig an Eisen.
  5. Besitzen viel pflanzlichem Eiweiß und kaum Fett.

Unser Tipp:

Toll wird die Suppe auch, wenn sie rote Linsen statt den braunen Berglinsen nutzen. Auch mit der Schärfe können sie gerne spielen. EIne scharfe Note durch Chili passt super zu den Linsen!

Nährwertangaben
1 Portionen pro Packung
Portionsgröße 350

Menge pro Portion
Kalorien 160
% Tageswert*
Gesamtfett 2,25g 3%
Gesättigte Fettsäuren 0g 0%
Trans Fat 0g
Cholesterin 0mg 0%
Natrium 48,7mg 3%
Gesamtkohlenhydrate 26g 9%
Ballaststoffe 6g 20%
Gesamtzucker 40g
Enthält 0g zugesetzten Zucker 0%
Eiweiß 8,5g

Vitamin D 0mcg 0%
Calcium 74mg 6%
Eisen 5mg 28%
Kalium 845mg 19%

Tägliche Prozentwerte basieren auf einer Diät mit 2.000 Kalorien. Ihre täglichen Werte können je nach Kalorienbedarf höher oder niedriger sein.

Linsensuppe selbst zubereiten

Wir wollen ihnen nun Schrittweise die Zubereitung genau erklären. 

Schälen sie zuerst eine Zwiebel und würfeln sie diese fein.

Schälen sie nun den Ingwer und zerteilen diesen grob.

Waschen sie die rote Paprika und entfernen sie Strunk und Kerne. Anschließend in grobe Stücke schneiden.

Nun die Zwiebeln andünsten.

Sind diese glasig Paprika, Ingwer und Linsen hinzugeben und kurz mit anbraten.

Mit Wasser ablöschen.

Gewürze vorbereiten. Bei frischen Kräutern diese gut waschen und klein schneiden.

Gewürze und Gemüsebrühe hinzugeben.

Nun gut verrühren und 30 Minuten köcheln lassen.

Gartest machen und Kokosmilch hinzugeben. Die Linsen haben viel Wasser aufgenommen. Falls zu trocken nochmal Wasser hinzugeben.

Mit dem Mixer oder Pürierstab gut durchmixen. 

Anrichten und mit frischen Kräutern garnieren.

Guten Appetit! 

Avocado-Bananen-Mousse

Zubereitungszeit
15 Minuten

Portion
2

Mahlzeitentyp
Dessert

Diät-Kategorie
 Laktosefrei, Glutenfrei, Vegan, Vegetarisch

Zutaten

  • 1 Banane
  • 1 Avocado
  • 2 EL Agavendicksaft
  • 2 EL Kakao
  • Mandelsplitter zur Dekoration

Anleitung

  1. Banane schälen und grob zerschneiden.
  2. Avocado halbieren, schälen und vom Kern befreien. 
  3. Mit 2 EL Agavendicksaft in eine Schüssel oder in den Mixer geben.
  4. 2 EL Kakao dazugeben und fein mixen. Pürierstab eignet sich optimal.
  5. Kühl servieren und genießen!

Auf Genuss muss bei einem gesunden Dessert nicht verzichtet werden! Unser Avocado-Bananen- Mousse ist eine echte Süßspeise und dazu noch gesund und lecker! Die Süße der Bananen in Verbindung mit Avocado und Kakao ist ein toller Puddingersatz!

Gesundheitliche Vorteile von Avocado:

  1. Enthält viele Nährstoffe (Vitamine und Mineralstoffe,  B-Vitamine, Vitamin K, Kalium, Kupfer, Vitamin E und Vitamin C.
  2. Enthält gesunde Fette, die gut für das Herz sind.
  3. Sie verbessern die Nährstoffaufnahme  anderer Lebensmittel.

Unser Tipp:

Achten sie beim Kauf auf gute Qualität der Lebensmittel. Die Avocado sollte nicht zu hart sein. Die Banane darf auch schon etwas gereifter sein. (Optimal als Resteverwertung schon leicht brauner Bananen!)

Nährwertangaben
1 Portionen pro Packung
Portionsgröße 200

Menge pro Portion
Kalorien 290
% Tageswert*
Gesamtfett 15g 19%
Gesättigte Fettsäuren 0g 0%
Trans Fat 0g
Cholesterin 0mg 0%
Natrium 45mg 2%
Gesamtkohlenhydrate 30g 10%
Ballaststoffe 10g 34%
Gesamtzucker 54g
Enthält 30g zugesetzten Zucker 60%
Eiweiß 6g

Vitamin D 3,5mcg 15%
Calcium 53mg 5%
Eisen 8mg 45%
Kalium 1423mg 31%

Tägliche Prozentwerte basieren auf einer Diät mit 2.000 Kalorien. Ihre täglichen Werte können je nach Kalorienbedarf höher oder niedriger sein.

Avocado-Bananen- Mousse selbst zubereiten

Wir wollen ihnen nun Schrittweise die Zubereitung genau erklären. 

Schälen sie zuerst eine Banane und zerkleinern diese grob.

Halbieren sie die Avocado und entfernen Schale und Kern. Am besten Fruchtfleisch mit einem Löffel lösen.

Alles in eine Schüssel geben und Agavendicksaft hinzufügen.

Mit dem Pürierstab fein mixen. Alternativ kann auch ein Mixer verwendet werden.

Kakao hinzugeben und nochmal fein mixen.

So sieht das fertige Mousse aus!

Anrichten und z.B. mit Mandelsplitter dekorieren.

Guten Appetit! 

Selbstgemachte Hühnerbrühe

Zubereitungszeit
3 Stunden (inkl. Garzeit)

Portion
1

Mahlzeitentyp
Hauptgang

Diät-Kategorie
Kohlenhydratarm, Laktosefrei, Glutenfrei

Zutaten

  • 1 Suppenhuhn (gute Qualität, am besten BIO)
  • 1 EL Salz
  • 1 Zwiebel
  • Nelken getrocknet (ca.10 Stück)
  • 3 Karotten
  • 1 Stange Lauch
  • 1 Petersilienwurzel
  • 1 Stück Sellerie (150g)
  • 1 Bund frische Petersilie
  • 5 Liter Wasser

Anleitung

  1. Suppenhuhn gut waschen.
  2. Zwiebel schälen und mit Nelken bestücken.
  3. Gemüse gut waschen und in grobe Stücke schneiden.
  4. Suppenhuhn mit Salz, Gemüse und Nelkenzwiebel in einen großen Topf geben.
  5. Mit Wasser übergießen, langsam erhitzen.
  6. Ca. 2,5 Stunden auf mittlerer Stufe köcheln lassen.
  7. Zwischendurch rühren und Schaum abschöpfen.
  8. Suppenhuhn herausnehmen und in kleine Stücke zerteilen. Das Fleisch wird gerne als Suppeneinlage genutzt.
  9. Zwiebel herausnehmen.
  10. Sieben oder direkt mit dem gegarten Gemüse genießen.

Hühnersuppe ist für uns ein muss in der kalten Jahreszeit. Als altes Hausmittel wird sie schon sehr lange gekocht und soll bei Erkältungen helfen, sowie Entzündungen hemmen!

Unsere Tipps:

  1. Achten sie beim Kauf auf gute Qualität und frische der Lebensmittel. So können sie die gesunden Bestandteile und stoffe optimal nutzen!
  2. Verwenden sie das Fleisch als Suppeneinlage oder zaubern daraus eine leckere Fleischbeilage z.B. als Gemüse-Hühnchen-Reispfanne!
  3. Portionieren sie die restliche Hühnerbrühe und frieren diese in Boxen ein.
  4. Für eine leckere Hühnerbrühe frisches Gemüse gar dünsten und mit Kräutern wie Petersilie zur Brühe geben. Das mitgekochte Gemüse ist durch das lange kochen Nährstoffarm geworden.
Nährwertangaben
1 Portionen pro Packung
Portionsgröße 200

Menge pro Portion
Kalorien 75
% Tageswert*
Gesamtfett 5g 7%
Gesättigte Fettsäuren 0g 0%
Trans Fat 0g
Cholesterin 35mg 12%
Natrium 420mg 19%
Gesamtkohlenhydrate 6g 2%
Ballaststoffe 0,5g 0%
Gesamtzucker 3g
Enthält 0g zugesetzten Zucker 0%
Eiweiß 4,6g

Vitamin D 0,1mcg 0%
Calcium 55mg 5%
Eisen 0,6mg 0%
Kalium 360mg 8%

Tägliche Prozentwerte basieren auf einer Diät mit 2.000 Kalorien. Ihre täglichen Werte können je nach Kalorienbedarf höher oder niedriger sein.

Hühnerbrühe selbst zubereiten

Wir wollen ihnen nun Schrittweise die Zubereitung genau erklären. Zuerst benötigen sie einen großen Topf (mind. 7 Liter Fassungsvermögen). 

Waschen sie nun das Suppenhuhn gründlich. Schälen sie die Zwiebel und spicken sie mit den Nelken. Dafür die Nelken mit der Spitze in die Zwiebel drücken!

Waschen sie nun das Gemüse und schneiden sie es grob klein. Schälen ist nicht notwendig!

Geben sie nun das Gemüse, Salz und die Nelken-Zwiebel in den Topf. Geben Sie 5 Liter Wasser hinzu!

Nun langsam erhitzen. Auf mittlerer Stufe ca. 2,5 Stunden köcheln lassen! Zwischendurch umrühren und entstehender Schaum abschöpfen.

Nach der Garzeit Suppenhuhn entnehmen und zerkleinern. Wer mag kann es als Suppeneinlage nutzen oder anderweitig verarbeiten. Nun Brühe filtern und frisch genießen, z.b. mit Suppennudeln, frischen gedünstetem Gemüse oder dem Hühnchenfleisch!

Reste in Boxen einfrieren und beschriften! Am besten jedoch frisch genießen!

Guten Appetit! 

Leinsamenmüsli mit Banane

Zubereitungszeit
5 Minuten 

Portion
1

Mahlzeitentyp
Frühstück

Diät-Kategorie
Vegetarisch

Zutaten

  • 100g Naturjoghurt
  • 1 Banane
  • 2EL geschrotete Leinsamen
  • 3 EL Müsli (zuckerfrei) oder Haferflocken
  • Nach Geschmack: Körner oder gehackte Nüsse

Anleitung

  1. Banane schälen.
  2. Die Hälfte mit einer Gabel zerdrücken.
  3. Masse mit Naturjoghurt mischen.
  4. Die andere Hälfte der Banane in Scheiben schneiden.
  5. Leinsamen, Müsli/Haferflocken, gehackte Nüsse mischen und zur Joghurt-Bananenmasse geben.
  6. Fertig ist das schnelle gesunde Frühstück!
  •  LEINSAMEN HABEN EIN REICHHALTIGES NÄHRSTOFFPROFIL: BALLASTSTOFFE, SCHLEIMSTOFFE, VIELE GESUNDE UND WICHTIGE FETTSÄUREN, DABEI SIND SIE REICH AN OMEGA 3 UND 6 FETTSÄUREN.
  • LEINSAMEN WIRKEN STARK AUF UNSERE VERDAUUNG. SIE KÖNNEN HIER REGULIEREN, DIE VERDAUUNG ANREGEN UND DIE DARMGESUNDHEIT FÖRDERN.
  • REICHHALTIGE INHALTSSTOFFE SCHÜTZEN UNSER GEHIRN, BEUGEN MÖGLICHERWEISE KREBS VOR, VERBESSERN UNSERE HAUT, KÖNNEN UNSEREN APPETIT VERRINGERN UND SO BEIM ABNEHMEN HELFEN.
  • LEINSAMEN SIND REGIONAL ERHÄLTLICH UNS SO GUT FÜR UNSEREN KÖRPER UND DIE UMWELT

Unser Tipp:

Achten sie beim Kauf von fertigem Müsli auf die Inhaltsstoffe. Es sollte wenig Zucker oder Süßstoffe sowie möglichst viele Rohprodukte enthalten sein. Alternativ können sie ihr Knuspermüsli selber mischen. Haferflocken, Kleie, Körner und Nüsse bieten sich hier an.

Nährwertangaben
1 Portionen pro Packung
Portionsgröße 220

Menge pro Portion
Kalorien 310
% Tageswert*
Gesamtfett 8g 10%
Gesättigte Fettsäuren 0g 0%
Trans Fat 0g
Cholesterin 1mg 1%
Natrium 53mg 3%
Gesamtkohlenhydrate 40g 14%
Ballaststoffe 5g 17%
Gesamtzucker 20g
Enthält 0g zugesetzten Zucker 0%
Eiweiß 13g

Vitamin D 0mcg 0%
Calcium 176mg 14%
Eisen 2,3mg 12%
Kalium 690mg 15%

Tägliche Prozentwerte basieren auf einer Diät mit 2.000 Kalorien. Ihre täglichen Werte können je nach Kalorienbedarf höher oder niedriger sein.

So sieht das leckere und gesunde Leinsamenmüsli fertig aus!

Guten Appetit! 

Falafel selbstgemacht

Zubereitungszeit
45 Minuten (inkl. Backzeit)

Portion
15 Bällchen

Mahlzeitentyp
 Hauptspeise

Diät-Kategorie
Kohlenhydratarm, Vegan, Vegetarisch, Glutenfrei, Laktosefrei

Zutaten

  • 100g Kichererbsenschrot
  • 50g Kichererbsenmehl
  • 1 TL Kurkuma
  • 1 TL Gemüsebrühe in Pulverform
  • 50 g Lauch
  • 1 kleine Karotte
  • Petersilie frisch (ca. 5 Stängel mit Blätter)
  • 1 TL Salz, Pfeffer
  • 250 ml Wasser
  • 2 EL ÖL

Anleitung

  1. Lauch und Karotte waschen und fein kleinschneiden.
  2. Trockene Zutaten mischen.
  3. Petersilie klein schneiden und unter die trockene Masse mischen.
  4. Lauch und Karotte in 1 EL Öl andünsten.
  5. Trockene Masse 5 Minuten mitrösten.
  6. Mit 250 ml Wasser ablöschen.
  7. Kurz aufkochen lassen. Dann abkühlen lassen.
  8. Bällchen formen.
  9. Ab in die Heißluft-Fritteuse. Alternativen sind Ofen oder in der Pfanne frittieren.
  10. Noch warm genießen!

Unsere leckeren selbstgemachten Falafel sind ein gesunder und glutenfreier Snack, der super in die Vegane Küche passt. Kichererbsen sind hochwertige gesunde Proteine und werden gerne als Fleischersatz gegessen. Die Hülsenfrucht enthält viele wichtige Nähr- und Mineralstoffe, wie Folsäure oder Eisen!

Unser Tipp:

Als Hauptmahlzeit essen wir die Falafel gerne im Wrap mit Gurke, Salat, Linsencreme oder Humus sowie einem leckeren Dressing!

Wer nur ab und zu Falafel isst, dem empfehle ich vorgemischte Falafelmischungen. Hier sind z.B. in Drogerien tolle, zusatzstofffreie Mischungen erhältlich! Auch hier frischen Lauch und Karotten zusätzlich untermischen.

Nährwertangaben
1 Portionen pro Packung
Portionsgröße 200g (5 Bällchen)

Menge pro Portion
Kalorien 280
% Tageswert*
Gesamtfett 13,6g 17%
Gesättigte Fettsäuren 0g 0%
Trans Fat 0g
Cholesterin 0,1mg 0%
Natrium 25,6mg 2%
Gesamtkohlenhydrate 28g 10%
Ballaststoffe 10g 34%
Gesamtzucker 6,5g
Enthält 0g zugesetzten Zucker 0%
Eiweiß 11g

Vitamin D 0mcg 0%
Calcium 125mg 10%
Eisen 6,9mg 34%
Kalium 708mg 16%

Tägliche Prozentwerte basieren auf einer Diät mit 2.000 Kalorien. Ihre täglichen Werte können je nach Kalorienbedarf höher oder niedriger sein.

Wie man Falafel selbst zubereitet

Schritt für Schritt wollen wir ihnen nun die Zubereitung erklären.

Waschen sie Karotte und Lauch gründlich.

Mischen sie alle trockenen Zutaten und geben sie auch die gehackte Petersilie dazu. Alles gut vermischen.

Schneiden sie Lauch und Karotte sehr fein.

Lauch  in 1 EL Öl andünsten und Karottenwürfel mit dazu geben.

Alles 5 Minuten braten.

Die trockene Masse in die Pfanne geben und 5 Minuten mitrösten.

Mit 250 ml Wasser ablöschen.

Kurz aufkochen lassen und gut vermengen.

Nach dem die Masse etwas abgekühlt ist, kleine Bällchen formen.

Bällchen für 15 Minuten bei 180 Grad in die Heißluftfritteuse. Wer keine hat, kann die Falafel auch im Ofen zubereiten oder in der Pfanne in Öl frittieren.

Als Hauptgang essen wir Falafel gerne im Wrap mit Salat, Gurke, Linencreme, Humus und Naturjoghurt. Hier können sie kreativ sein!

Guten Appetit! 

Selbstgemachter Salbei-Rosmarin-Honig gegen Erkältung und Co.

Zubereitungszeit
5 Minuten

Portion
1 großes Glas (500g)

Mahlzeitentyp

Diät-Kategorie

Zutaten

  • 1 Zweig Rosmarien
  • 20 Blätter Salbei
  • 1/2 Bio-Zitrone
  • 500g Honig (1 Glas)
  • Schraubglas mit Deckel

Anleitung

  1. Salbei und Rosmarin waschen.
  2. Trocken tupfen.
  3. Honig in ein Gefäß füllen und mit Blättern und Zweigen vermischen.
  4. Zitrone auspressen.
  5. Alles gut verrühren, sodass Blätter bedeckt sind.
  6. 4-6 Wochen ziehen lassen.
  7. 1 mal täglich kurz durchrühren.
  8. Abfüllen in Schraubglas.
  9. Bei Erkältung 3 mal täglich 1 EL langsam im Mund zergehen lassen.

Wirkung:

Salbei ist durch seine antiseptischen Eigenschaften in der Kräuterheilkunde sehr beliebt.. Besonders bei Erkältungen und Entzündungen im Mund Rachenraum sowie bei Magen-Darm Beschwerden ist er deshalb sehr gut geeignet. Rosmarin besitzt folgende Eigenschaften:

  • Antibakteriell
  • antiviral
  • antifungizid
  • krampflösend
  • anregend
  • durchblutungsfördernd

Diese beiden in Kombination mit Honig, welcher ebenfalls antibakteriell wirkt und viele entzündungshemmende Enzyme und Antioxidantien enthält, sind die perfekten Zutaten für ein natürliches Heilmittel.

Besonders bei Erkältungen nutzen wir diese Mischung bereits ab den ersten Anzeichen, wie kratzen im Hals oder laufender Nase.

Anwendung:

Ich empfehle 3 mal täglich einen gestrichenen Esslöffel Salbei-Rosmarin-Honig, langsam im Mund zergehen zu lassen.

Wie man  Salbei-Rosmarin-Honig selbst herstellt

Schritt für Schritt wollen wir ihnen nun die Zubereitung erklären.

Ernten sie Salbei und Rosmarin frisch oder kaufen sie ihn in Bio Qualität ein.

Waschen sie die Blätter und Zweige gründlich. Tupfen sie alles trocken. Die Blätter sollten nicht nass in den Honig kommen.

Füllen sie 500 g Honig in ein Glasgefäß mit Deckel. Der Honig sollte leicht flüssig sein. Bitte nicht erhitzen, hier gehen wertvolle Stoffe verloren. Besser auf der Heizung langsam etwas erwärmen oder gleich flüssigen Honig nehmen.

Geben sie die Salbeiblätter und den Rosmarinzweig in den Honig. Nicht die einzelnen Rosmarinblätter abzupfen!

Nun den Saft einer halben Zitrone auspressen und zur Mischung geben.

Alles gut vermischen. Die Blätter sollten bestmöglich mit Honig bedeckt sein.

Deckel drauf und ziehen lassen. Täglich einmal kurz durchrühren, da die Blätter mit der Zeit im Honig nach oben wandern. Nach den 4-6 Wochen Blätter und Zweig mit einer kleinen Gabel entfernen.

In ein Glas mit Schraubdeckel umfüllen und gut beschriften. Bei Bedarf 3mal täglich 1 EL langsam im Mund zergehen lassen! Gute Besserung!!!