Apfelessig ist gesund und hilft beim Abnehmen

Heike StickelMedizinisch begutachtet von Andrea Stickel, Kinderkrankenschwester & MTA. Am 03.08.2020 geschrieben von Kathrin Stickel

Fakten zu Apfelessig

  • Apfelessig hat viele gesundheitliche Vorteile, er kann bei Akne helfen und unterstützen Gewicht zu verlieren.
  • Essigsäure, die während des Fermentationsprozesses produziert wird, hilft dabei den Appetit zu kontrollieren und Fett zu verbrennen.
  • Apfelessig hat viele wertvolle Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente.
Aepfel im Korb

Apfelessig wird mit vielen gesundheitliche Vorteilen in Verbindung gebracht. Der Naturheilkunde zufolge, kann unser Körper in vielen Bereichen von der heilenden Kraft des Apfelessigs profitieren, deswegen wird er sehr oft als beliebteste Hausmittel eingesetzt. Dazu gehören eine Verbesserung bei Verdauungsproblemen, Gewichtsverlust, Senkung des Risiko für Herzkrankheiten, Krebs oder Halsschmerzen. Aber ist das auch wissenschaftlich belegt? In diesem Artikel erfahren Sie alles Wichtige über den Apfelessig: Wirkweise, Studien, Inhaltsstoffe, Herstellung, wir gehen auch den Gewichtsverlust-Mythos näher ein, lässt sich wirklich mit Apfelessig das Abnehmen unterstützen?

Viele wertvolle Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente gehören zu den wichtigsten Inhaltsstoffen des Apfelessigs:

  • Vitamine A, B1, B2, B6, B9, C, E
  • Calcium
  • Phosphat
  • Zink
  • Kupfer
  • Beta-Carotin
  • Kalium
  • Magnesium
  • Eisen
  • Natrium
  • Fluor
  • Selen

Apfelessig besteht aus Apfelsaft, bei welchem durch die Zugabe von Hefe, der enthaltenen Zucker in Alkohol umwandelt wurde, dies wird auch Fermentation genannt. Dadurch wird das Wachstum und die Vermehrung guter Darm-Mikroben angeregt. Den sauren Geschmack und intensiven Geruch bekommt der Essig dadurch, dass die Bakterien den Alkohol in Essigsäure verwandeln. Apfelessig ist ein echter Alleskönner! Daher sind auch seine Verwendungsmöglichkeiten vielseitig, es gibt unterschiedlich Angaben und Empfehlungen, die wir ihnen vorstellen wollen. Alle wichtigen Informationen zu diesem altbewährten Mittel der Volksmedizin, sind in diesem Beitrag auf dem aktuellsten Stand zusammengefasst und durch Tipps zur Einnahme abgerundet!


Zusammengefasst
: Der Alleskönner Apfelessig ist sehr gesund und hat viele gesunde Inhaltsstoffe. Apfelessig entsteht aus Apfelsaft, welcher durch die Zugabe von Hefe fementiert.

Wie gesund ist Apfelessig?

Seit vielen tausenden von Jahren werden dem Apfelessig heilende Eigenschaften nachgesagt. In jüngerer Zeit wird er als Unterstützer beim schnelleren Gewichtsverlust angepriesen. Apfelessig stammt wie man vermuten kann von Äpfeln, diese wurden im nächsten Schritt zerkleinert, danach destilliert und dann fermentiert. Fermentieren ist eine der ältesten Konservierungsmethoden, um Gemüse haltbar zu machen. Apfelessig enthält einen erhöhten Anteil Chlorogensäure, dass sich positiv auf die Herzgesundheit, durch Reduzierung des schlechten LDL-Cholesterin, auswirkt und dies zugleich hemmt.1

Apfelessig kann die Darmgesundheit, anhand der zahlreichen Probiotika, verbessern. Der Arzt Will Cole sagte in einem Interview:

Es wurde gezeigt, dass Apfelessig antivirale und Anti-Hefe- und Antimykotika-Vorteile hat, die alle zur Unterstützung des Mikrobioms und des allgemeinen Immungleichgewichts beitragen können.2

Für was ist Apfelessig noch gut? Apfelessig kann den Blutzucker Pegel nach einer kohlenhydratreichen Mahlzeit senken.3 In einer ähnlichen Studie berichteten auch Probanden mit Diabetes oder Insulinresistenz, von Vorteilen für den Blutzuckerausgleich.4 Apfelessig kann also durchaus gesund sein, vor allem wenn Sie ihn vor stärkehaltigen Lebensmitteln wie Nudeln, Kartoffeln und Brotwaren verzehren.5 Apfelessig kann helfen, den Cholesterinspiegel zu senken und die Herzgesundheit zu verbessern.5

Kann man Krebs natürlich heilen mit Apfelessig? Hierzu gibt es noch zu wenige Studien um dies gewissenhaft behaupten zu können. Man kann es eher als zusätzliche oder vorsorgende Schutzwirkungen ansehen. Daher finden Sie im Internet zahlreiche Artikel mit positiven Anti-Krebs-Effekte von Apfelessig, denen Sie nur vertrauen sollten, wenn diese mit Quellen belegt wurden. Es gibt selbstverständlich einige kleinere Studien, die aufzeigen dass unterschiedliche Arten von Essig, Krebszellen abtöten und Tumore verkleinern können. 6 7

Wir würden empfehlen, Apfelessig über das Kochen in die tägliche Ernährung einzubauen. Probieren Sie ihn beispielsweise in Salatsaucen. So können sie neben einem leckeren Geschmack auf von den vielen weiteren Vorteilen profitieren.(Bio) Apfelessig werden weitere positive Eigenschaften nachgesagt, die aus jahrhundertelanger Erfahrung weitergegeben wurden, die aber jedoch nicht zweifelsfrei wissenschaftlich belegt sind.

Demnach kann Apfelessig folgendes:

  • Apfelessig hilft bei Zahnproblemen
  • Stoffwechsel ankurbeln
  • Stärkung des Immunsystems
  • Apfelessig hilft bei Mandelentzündung
  • Entgiftende Wirkung auf Leber und Nieren
  • Blutzucker- und Blutfettwerte senken
  • Schlechte Bakterien im Darm bekämpfen
  • Steigerung der Wundheilung
  • Haare glänzend und geschmeidig halten
  • Unreine Haut wie Akne und Pickeln verbessern
  • Juckreiz lindern
  • Entzündungen stark reduzieren
  • Blutdruckregulierend
  • Apfelessig hilft bei Kalkschulter
  • Falten verringern
  • Apfelessig gegen Rachenentzündung
  • Neurodermitis


Zusammengefasst
: Apfelessig und dessen gesundheitliche Vorteile, nutzen Menschen schon sehr lange. Leider fehlt es bisher an eindeutigen, wissenschaftlich groß angelegten Belegstudien. Erste Studie geben Hinweise unter anderem auf die Blutzuckerregulation, die Senkung des Cholesterinspiegels und auf die Vorteile im Bereich Herzgesundheit!

Wie schnell kann man mit Apfelessig abnehmen?

Apfelessig hilft beim Abnehmen, vorausgesetzt er wird in Kombination mit Ernährungs- und Lebensstiländerungen kombiniert. Es befreit Sie nicht von Ihrer Mitgliedschaft im Fitnessstudio oder anderer körperlicher Aktivität. Eine Studie in Japan begleitete 12 Wochenlang Erwachsene Menschen die Essigsäure konsumierten. Diese hatten in dieser Zeit ein sehr hohen Gewichtsverlust und ein Rückgang des Bauchfetts zu verzeichnen. Die Probanden die Placebo in der gleichen Zeit verabreicht bekommen haben, hatten keinerlei Gewichtsveränderungen.8 Dies bestätigte auch eine andere Studie 9 an 144 übergewichtigen Erwachsenen, die entweder ein Placebo zu sich nahmen oder 30 ml Apfelessig. Die Personen die zwei Esslöffel Apfelessig zu sich nahmen hatten einen Gewichtsverlust von 1,8 kg.

Apfelessig hilft beim Abnehmen und kann das Bauchfett reduzieren, diese Aussage gehört zu den bekanntesten Vorteilen von Apfelessig. Einige Studien zeigten auf, dass durch den Essig ein Sättigungsgefühl vom Körper hervorgerufen wurde. Das wiederum reduziert die tägliche Kalorienanzahl und führt dann auch zu einem Gewichtsverlust. Probanden die zu kohlenhydratreichen Mahlzeiten Essig einnahmen nahmen im Schnitt ca. 200–275 Kalorien weniger  pro Tag auf. 10  In einer weiteren Studie wurden 175 Probanden mit starkem Übergewicht untersucht. Hierbei stellte sich heraus, dass Apfelessig je nach Einnahmemenge sich unterschiedlich positiv auf das Bauchfett und das Abnehmen auswirkt. 11 Bei 15 ml (1 Esslöffel) verloren die Probanden 1,2 kg, bei 30 ml (2 Esslöffel) waren es 1,7 kg. Eine Apfelessig-Diät hat den positiven Effekt, dass  die Magenentleerung hinausgezögert wird.  Dadurch fühlen sich Menschen länger satt. Daher kann es durchaus sein, dass der Konsum von Apfelessig, eine geringere Kalorienanzahl pro Tag mit sich bringt.12


Zusammengefasst
: Studien belegen, dass Apfelessig Auswirkungen auf den Gewichtsverlust haben kann, jedoch in Verbindung mit Sport und einer gesunden Ernährung. Apfelessig hat in Bereichen wie Magenentleerung, Sättigungsgefühl und Bauchfett gesundheitliche Vorteile gezeigt!

Welcher Apfelessig ist am besten?

Sollten Sie den Apfelessig nicht selbst herstellen, so können Sie diesen auch im Supermarkt kaufen. Achten Sie hierbei darauf, dass es Bio-Qualität ist. Dadurch erhalten Sie mehr gesunde Vitamine und Spurenelemente. Im besten Fall besteht der Essig aus „ganzen Äpfeln“, viele Hersteller bieten dies an.

Apfelessig Dosierung: Wie viel sollten Sie pro Tag trinken?

Eine Studie zeigte auf, dass 3- 4 Teelöffel Apfelessig (entspricht ca. 20 ml), wenn er vor den Mahlzeiten in Wasser verdünnt wurde eingenommen wurde, den Blutzuckerspiegel nach dem Essen deutlich senken konnte 1 13 14 Wie man also sieht, reichen schon kleine Mengen an Apfelessig, um positive Effekte zu erzielen.

Beachten sollte man, dass  es wenig Sinn macht, den Apfelessig vor einer kohlenhydratarmen oder ballaststoffreichen Mahlzeit einzunehmen, da der Blutzucker nicht stark ansteigt und er so geringfügiger gesenkt werden kann.15 Experten und Mediziner warnen desweiteren vor purem Apfelessig! Sie sollten KEINEN unverdünnten Apfelessig trinken. Die Schleimhäute des Verdauungstrakts könnten darunter leiden. Viele Ärzte raten auch dazu, nicht mehr als 250 ml pro Tag verdünnten Apfelessig einzunehmen, denn schon bei deutlich geringeren Mengen kann es zu Nebenwirkungen wie z.B. einen niedrigen Kaliumspiegel kommen .16


Zusammengefasst
: Verdünnen sie den Apfelessig immer vor der Einnahme und nehmen sie nicht mehr als 250 ml verdünnter Apfelessig pro Tag ein.

Schönere Haare durch Apfelessig

Apfelessig sorgt für gesundes, glänzendes und nicht schuppiges Haar. Nicht nur in der Hautpflege nutzt man es sondern auch zur Pflege von spröden und glanzlosen Haaren. Es hilft auch bei juckender Kopfhaut. Wenn Sie ihr Haar damit reinigen, werden Sie merken, dass es intensiver wie ein normales Shampoo wirkt, es entfernt z.B. Haarspray ohne Probleme. Einen seidigen Glanz erhalten Sie, indem Sie das Haar damit einreiben und mit Leitungswasser ausspülen, der pH-Wert des Haares und der Kopfhaut wird dadurch stabilisiert. Mischen Sie hierzu einfach 1 1/2 Esslöffel Apfelessig mit einem Liter Wasser. Damit werden dann die Haare und Kopfhaut einmassiert. Der Essiggeruch verschwindet sehr schnell, lassen Sie es trocknen und spülen Sie es nicht aus. Dadurch wirkt ihr Haar weich und gepflegter.


Zusammengefasst
: Apfelessig kann auch äußerlich angewendet werden! Als Haar und Hautpflege wir er ebenfalls gerne genutzt!

Apfelessig Nebenwirkungen

Es wird abgeraten puren Apfelessig zu trinken. Die Säure könnte die Schleimhäute des Verdauungstrakts angreifen. Menschen mit Fructoseintoleranz sollten auf Apfelessig verzichten, wie auch Personen, die an einem niedrigen Kaliumspiegel leiden. Dieser kann die Kaliumaufnahme noch mehr blockieren. Wenn sie Diabetiker sind, beachten sie bitte, dass das Naturprodukt direkt den Blutzuckerspiegel beeinflusst, sprechen Sie daher vor einer Anwendung unbedingt mit ihrem Arzt. Der Zahnschmelz kann durch die Säure im Apfelessig ebenfalls angegriffen werden. Daher generell immer verdünnt konsumieren und anschließend noch etwas Wasser trinken.


Zusammengefasst
: Halten sie Dosierungsempfehlungen und Anwendungsbeispiele unbedingt ein, da Apfelessig auch Nachteile bringen kann. Immer verdünnt verzehren!

Holen Sie sich unsere kostenlosen Gesundheitstipps

Unser Ziel ist es, Ihnen und ihrer Familie die besten und wertvollsten Inhalte zum Thema alternative Heilmethoden, Gesundheit und Wohlbefinden zur Verfügung zu stellen. Unser KOSTENLOSER Newsletter wird Ihnen dabei helfen. Wir sind Menschen wie Sie, die an die Heilkraft der Natur glauben. Wir sind also hier, wenn Sie uns brauchen. Wenn sich sich anmelden, versprechen wir Ihnen:

  1. Sie lernen mehr über ein gesundes und natürliches Leben und erhalten als einer der ersten unsere Gesundheitsnachrichten
  2. Sie sparen Geld, denn wir glauben an die Heilkraft der Natur und versuchen Sie damit gesund und fit zu halten. So sparen Sie sich teure Medikamente.
  3. Sie finden bei uns verifizierte Artikel durch anerkannte Studien.
  4. Sie erhalten exklusive Inhalte und wertvolle Beiträge inkl. Videos komplett kostenlos
  5. Sie erhalten kostenlosen Zugriff auf eBooks, die Ihre Gesundheit nachhaltig beeinflussen können
newsletter
Erhalten Sie unsere KOSTENLOSE eBook-Ratgeber
Holen Sie sich ihre KOSTENLOSE eBooks(33 beste Superfoods, Äherische Öle, 30 Omas Heilmittel) und erhalten Sie unser kostenlosen Newsletter für natürliche Gesundheit
*Mit der Anforderung der eBooks, melden Sie sich zu unserem gratis E-Mail NEWSLETTER mit gesundheitsrelevanten Informationen an. Abmeldung ist jederzeit möglich.(Datenschutz)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.