Die 9 wichtigsten gesundheitlichen Vorteile von Bananen

Heike StickelMedizinisch begutachtet von Andrea Stickel, Kinderkrankenschwester & MTA. Am 17.08.2020 geschrieben von Kathrin Stickel

Fakten zu Bananen:

  • Die Banane wird gesundheitlich unterschätzt, durch ihre Inhaltsstoffe bringt sie uns viele gesundheitliche Vorteile!
  • Bananen sind magenschonend und werden zur Darmheilung eingesetzt. Durch die Ballaststoffe und Antioxidantien in den Bananen, wird die Verdauung reguliert!
  • Eine tolle Quelle für Kalium und Magnesium sind Bananen!
  • Bananen zum Abnehmen empfohlen, sie sättigen gut und haben kein Fett. Durch die enthaltenen Kohlenhydrate jedoch nicht im Übermaß verzehren!
  • Bananen sind für viele Menschen mit Fructoseintoleranz geeignet. Grund hierfür ist die Zusammensetzung von Glukose zu Fruktose!
  • Mit dem veränderten Reifegrad ändert sich die Frucht-Zusammensetzung. Was es zu beachten gibt, lesen sie in unserem Artikel!
Banane vor pinkem Hintergrund

Bananen gehören zu den beliebtesten Früchten weltweit, sie schmecken lecker und haben viele gesundheitliche Vorteile, durch die enthaltenen essentiellen Nährstoffe. Der wissenschaftliche Name für Banane ist Musa. Eine Banane könnte sogar als erste Frucht den Titel „ Superfoods “ erhalten haben, im 20. Jahrhundert wurde die Banane als gesunde Nahrung für Kinder, von der Amerikanische Ärztekammer deklariert. Wie viel Kalorien hat eine Banane? – Eine mittlere Banane enthält ca. 110 Kalorien, 1 Gramm Protein, 28 Gramm Kohlenhydrate, 15 Gramm Zucker (natürlich vorkommend aus Fruchtzucker),  0 Gramm Fett, 450 mg Kalium und 3 Gramm Ballaststoffe. In diesem Artikel erfahren Sie alles über die gesundheitlichen Vorteile einer Banane und wie Sie positive Auswirkungen auf die Verdauung, die Herzgesundheit und den Gewichtsverlust haben können. Versuchen Sie in ihre Ernährung jeden Tag eine Banane einzubauen. Wir beleuchten auch die möglichen Nachteile von Bananen, die manche Ärzte nennen.

Hier sind unsere 9 wissenschaftlich fundierte gesundheitliche Vorteile von Bananen:

Für eine gesunde Verdauung

Bananen werden meistens als kleine Diät bei Magenbeschwerden vom Arzt empfohlen. Sie schonen den Magen und können zur Darmheilung beitragen. Speziell bei einer Erkrankung mit Durchfall und Erbrechen, ist eine Banane im Nachgang eine gute Wahl. Durch den Anteil an Kalium wird der Speicher wieder aufgefüllt. Klinische Studien haben den potenziellen kurzzeitigen Einsatz von Fettsäuren bei der Behandlung von Chronisch-entzündliche Darmerkrankungen, Morbus Crohn und Antibiotika-assoziiertem Durchfall gezeigt.1 Schon eine mittlere Banane pro Tag versorgt ihren Körper mit ca 10% des Ballaststoffbedarfs, den Sie täglich benötigen. Der darin enthaltene Ballaststoff- und Antioxidantiengehalt, kann förderlich für die Verdauungsfunktion sein.


Zusammengefasst
: Bananen sind magenschonend und werden zur Darmheilung eingesetzt. Durch die Ballaststoffe und Antioxidantien in den Bananen wird die Verdauung reguliert!

Abnehmen mit Bananen

Bananen haben wenig Kalorien und kein Fett und sind sehr sättigend, daher gilt Sie als gewichtsreduzierenden Lebensmittel mit vielen Vitaminen. Eine Studie aus den USA untersuchte die Veränderungen in der Aufnahme von Obst und Gemüse und Gewichtsveränderungen bei 133.468 Männern und Frauen. Diese Langzeitstudie begleitete die Probanden über 24 Jahre lang. Das Ergebnis war, dass Bananen genauso wie Äpfeln, Beeren und Birnen, mit einer geringeren Gewichtszunahme in Verbindung gebracht werden.2 Für eine Bananen-Diät sind unreife Grüne Bananen bestens geeignet, diese haben noch widerstandsfähiger Stärke enthalten. Die Stärke sorgt dafür, dass der Appetit verringert wird und Sie ein längeres Sättigungsgefühl haben, die Fettverbrennung startet direkt.3 Im Gegensatz dazu, wurde bei reiferen Bananen, die meistens schon braune Flecken aufweisen, die Stärke bereits in Zucker umgewandelt.

Die folgende Tabelle zeigt die Menge jedes Nährstoffs in einer mittelgroßen Banane:

Nährwertangaben
1 Portionen pro Packung
Portionsgröße 100

Menge pro Portion
Kalorien 93
% Tageswert*
Gesamtfett 0,2g 0%
Gesättigte Fettsäuren 0,1g 0%
Trans Fat g
Cholesterin 0mg 0%
Natrium 1mg 1%
Gesamtkohlenhydrate 20g 7%
Ballaststoffe 2g 7%
Gesamtzucker 17,2g
Enthält g zugesetzten Zucker 0%
Eiweiß 1g

Vitamin D 0mcg 0%
Calcium 7mg 1%
Eisen 0,4mg 0%
Kalium 370mg 9%
Magnesium 30%

Tägliche Prozentwerte basieren auf einer Diät mit 2.000 Kalorien. Ihre täglichen Werte können je nach Kalorienbedarf höher oder niedriger sein.


Zusammengefasst
: Bananen werden mit Abnehmerfolg in Studien in Verbindung gebracht. Vorteil von Bananen: sie haben wenig Fett und machen lange satt! Aber Aufgepasst, auf den Reifegrad kommt es an!

Bananen bei Fructoseintoleranz

Fructose-Intoleranz ist eine Fruchtzucker-Unverträglichkeit, an der immer mehr deutsche Erkranken. Die Symptome nach dem Verzehr von z.B. Obst sind Bauchschmerzen, Blähungen, Völlegefühl oder Durchfall. Nur wenige Obst-Sorten sind verträglich, die Banane ist eine davon. Der Vorteil der Zusammensetzung der Banane ist die Verteilung von Glucose zu Fruktose, was gleichzeitig die Leber und den Stoffwechsel schont. Wenn eine Frucht mehr Glukose aufweist als Fruktose, so gleicht sich dies aus und es ist in kleinen Mengen (1 Banane am Tag) durchaus verträglich.

  • Wie viel Zucker hat eine Banane? Auf 100 Gramm kommt Sie auf 21,4g Zuckergehalt. Hierbei sprechen wir aber von Fruchtzucker, also kein zugefügter Rohzucker.


Zusammengefasst
: Bananen sind für viele Menschen mit Fructoseintoleranz geeignet. Grund hierfür ist die Zusammensetzung von Glukose zu Fruktose!

Bananen Diät bei Diabetes

In einer Studie haben Bananen, bei täglichem Verbrauch, geringfügig Blutzucker und Lipidprofile bei Menschen mit Typ- 2- Diabetes verbessert.4 Auch die Bananenreife hat Einfluss auf die Blutzucker- und Insulinreaktion bei Typ-2-Diabetikern. Meistens ist die Banane in der Diät für Diabetiker wegen dem freien Zucker nicht geeignet. In unreifen und grünen Bananen macht jedoch die Stärke 80-90% des Kohlenhydratgehalts aus, der erst beim reifen zu Zucker wird. Somit hat die Bananenreife Einfluss auf die Blutzucker- und Insulinreaktion bei Typ-2-Diabetikern.5


Zusammengefasst
: Bananen sind auch für Typ-2 Diabetiker geeignet, wenn auf den Reifegrad geachtet wird! Nur grüne noch nicht vollständig gereifte Bananen sind zu empfehlen!

Bananen und Herzgesundheit

Eine mittlere Banane besitzt schon ca 450 mg Kalium. Da Kalium eine große Bedeutung für Muskelkontraktionen, Herzfunktion und die Regulation des Blutdrucks aufweist, scheint eine Kaliumzufuhr von 3 500 bis 4 700 mg pro Tag geeignet zu sein. Für die 1- bis unter 4-Jährigen beträgt der Schätzwert 1 100 mg/Tag und steigt auf 3 600 mg/Tag für die 13- bis unter 15-Jährigen an.6 Auch Magnesium ist für die Herzgesundheit wichtig, der überdurchschnittliche Magnesium Anteil an Bananen kann sich positiv auf die Herzgesundheit auswirken.7 Eine kaliumreiche Diät kann helfen, den Blutdruck zu senken, und Menschen, die viel Kalium zu sich nehmen, haben ein reduziertes Risiko für Herzerkrankungen.8


Zusammengefasst
: Der hohe Kalium- und Magnesiumgehalt in Bananen wirkt sich positiv auf die Herzgesundheit aus!

Können Bananen das Krebsrisiko reduzieren

Eine Studie zeigte auf, dass Kinder die regelmäßig Obst wie Bananen konsumierten, weniger an Krebs (Leukämie) erkrankten. Die Forscher vermuten, dass dies an der anti-oxidative Eigenschaften des Vitamin C Gehaltes liegen könnte.9 Bananen haben laut einer Laborforschung ein speziellen Protein, dass verhindern kann, dass Leukämiezellen wachsen.10 Dieses Protein gehört zu Antioxidantien die freie Radikale bekämpfen um Zellschäden und Krebs zu verhindern.


Zusammengefasst
: Studien haben gezeigt, dass Bananen helfen können, Krebs zu verhindern.

Bananen können die Nierengesundheit verbessern

Neun Millionen Deutsche leiden an Nierenschäden, doch nur die Hälfte weiß, dass die Nieren genügend Kalium benötigen. Es beeinflusst auch die Blutdruckkontrolle, die Sie durch Einnahme von Bananen in der Nahrung  positiv beeinflussen können. Forscher begleiteten schwedische Frauen in einer Langzeitstudie über 13 Jahre lang. Die Forscher fanden heraus, dass Probanden die 2-3 Mal pro Woche Bananen in ihre Ernährung aufnahmen, ein 33% niedrigeres Risiko hatten, an Nierenerkrankung zu leiden.11 In einer anderen Studie wurde die Anzahl von 4-6 Bananen pro Woche untersucht, hier waren es knapp 50% weniger Nierenerkrankungen. 12


Zusammengefasst
: Der regelmäßige Verzehr von Bananen wirkt sich auf ihre Nierengesundheit aus und kann Nierenerkrankungen verhindern.

Bananen sind einfach zu Ihrer Diät hinzuzufügen

Frische Bananen sind das ganze Jahr über erhältlich, sind gesund und haben auch einen leckeren süßen Geschmack. Im Gegensatz zu einigen Früchten reifen Bananen nach der Ernte weiter. Sie sind vielseitig einsetzbar, man kann Sie in vielen Kombinationen im Essen unterbringen. Im Joghurt, als Müsli Ergänzung oder als Bananen-Milch-Smoothie. Durch die dicke Schicht, sind Bananen fast komplett Schadstofffrei und haben kaum bis gar keine Pestizide. Viele Menschen fügen Bananen anstatt Zucker in Backwaren ein, so haben Sie trotzdem einen süßen Geschmack, verzichten aber auf ungesunden Zucker. Auch als Eiersatz wird die Banane, vor allem in veganen Backrezepten genutzt!


Zusammengefasst
: Bananen sind lecker süß und so vielseitig einsetzbar. Viele Menschen nutzen Bananen als natürliches süßungsmittel, auch in veganen Backstube sind Bananen nicht mehr wegzudenken!

Wir wollen ihnen unser Lieblings-Bananen Rezept  nicht vorenthalten. Hier wird die Banane als süßender Bestandteil in einer veganen Schoko Creme genutzt! Ein leckerer, gesunder Nachtisch! 

 

Avocado-Bananen-Mousse

VEGAN-GESUND-LECKER!

Unser Lieblings-Bananenrezept für sie Schritt für SChritt erklärt!

Hier gehts zum Rezept!
Fruehstueckssmoothie im Glas rosa Farbe

 

Bananen-Frühstücksshake

Als Powerstart in den Tag!

Die Banane macht statt und gibt gesunde Kraft, vor allem in Verbindung mit Johannisbeeren und Mango schmeckt  unser Smoothie super frisch!

Hier gehts zum Rezept!

Grüne Bananen und die Auswirkung auf die Insulinsensitivität

Unreife Grüne Bananen sind gesund, diese haben noch widerstandsfähiger Stärke enthalten und weisen daher noch einen geringeren Anteil an Zucker auf. Je grüner die Banane ist, desto weniger Zucker hat sie. Bananen die schon braune Flecken haben, weißen den höchsten Fruchtzuckergehalt auf. Eine Studie zeigt auf, dass 15 – 30 Gramm der widerstandsfähiger Stärke, die Insulinsensitivität um 33 bis 50 Prozent binnen 4 Wochen verbessern konnten. Insulinsensitivität kann zu einer Erkrankung an Diabetes Typ 2 führen13 . Eine Studie zeigte auf, dass der Konsum resistenter Stärke die Insulinsensitivität bei Patienten verbesserte. Weitere Untersuchungen sind hier jedoch noch erforderlich, da es z.B. bei Tiermodellen keine Verbesserung der Körperfettwerte oder Blutfettwerte gab.14 Grüne Bananen nicht im Kühlschrank lagern, da dies die normale Reifung stören kann.


Zusammengefasst
: Forschungen haben eine potentielle Wirkung von grünen Bananen auf die Insulinsensitivität festgestellt. Weitere Studien werden jedoch noch benötigt um sichere Aussagen treffen zu können!

Bananen sind eine gute Magnesiumquelle

Magnesium ist ein essenzieller Nährstoff und wird Überall im menschlichen Körper gebraucht. Muskelkrämpfe, Migräne, Müdigkeit, Magnesium ist für unseren Körper unentbehrlich, dies merken auch viele Sportler. Treiben Sie viel Sport, dann sollten Sie unbedingt auf ihre Magnesium Spiegel achten. Eine Banane enthält eine gute Menge an Magnesium. Eine hohe Magnesiumzufuhr kann vor verschiedenen chronischen Erkrankungen wie Typ-2-Diabetes, Bluthochdruck oder Herzerkrankungen schützen.15


Zusammengefasst
: Bananens sind gute Magnesiumlieferanten. Nicht nur für Sportler ist es wichtig, auf den Magnesiumspiegel zu achten!

Haben Bananen negative Auswirkungen auf die Gesundheit?

Bananen scheinen keine ernsthaften nachteiligen Wirkungen zu haben. Sie sollten jedoch z.B. in einer Diät bedenken, dass Sie statt einem Snack, eine Banane zu sich nehmen können. Essen Sie weiterhin Snacks und zusätzlich Bananen, erhöhen Sie ihren kcal Wert und erreichen das Gegenteil. Forscher fanden eine interessante Information heraus, Menschen die gegen Latex allergisch sind, können auch gegen  Bananen allergisch Symptome zeigen. Hier ist also Vorsicht geboten.

Holen Sie sich unsere kostenlosen Gesundheitstipps

Unser Ziel ist es, Ihnen und ihrer Familie die besten und wertvollsten Inhalte zum Thema alternative Heilmethoden, Gesundheit und Wohlbefinden zur Verfügung zu stellen. Unser KOSTENLOSER Newsletter wird Ihnen dabei helfen. Wir sind Menschen wie Sie, die an die Heilkraft der Natur glauben. Wir sind also hier, wenn Sie uns brauchen. Wenn sich sich anmelden, versprechen wir Ihnen:

  1. Sie lernen mehr über ein gesundes und natürliches Leben und erhalten als einer der ersten unsere Gesundheitsnachrichten
  2. Sie sparen Geld, denn wir glauben an die Heilkraft der Natur und versuchen Sie damit gesund und fit zu halten. So sparen Sie sich teure Medikamente.
  3. Sie finden bei uns verifizierte Artikel durch anerkannte Studien.
  4. Sie erhalten exklusive Inhalte und wertvolle Beiträge inkl. Videos komplett kostenlos
  5. Sie erhalten kostenlosen Zugriff auf eBooks, die Ihre Gesundheit nachhaltig beeinflussen können
newsletter
Erhalten Sie unsere KOSTENLOSE eBook-Ratgeber
Holen Sie sich ihre KOSTENLOSE eBooks(33 beste Superfoods, Äherische Öle, 30 Omas Heilmittel) und erhalten Sie unser kostenlosen Newsletter für natürliche Gesundheit
*Mit der Anforderung der eBooks, melden Sie sich zu unserem gratis E-Mail NEWSLETTER mit gesundheitsrelevanten Informationen an. Abmeldung ist jederzeit möglich.(Datenschutz)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.